Zur Navigation Zum Artikel

Heute

Koalition einig über Türkei-Kurs – Unmut gibt’s dennoch

Wahlkampf

Koalition einig über Türkei-Kurs – Unmut gibt’s dennoch

Die schwarz-rote Regierung Berlin ist sich einig: Die Geduld mit Ankara ist zu Ende. Doch für Unmut in der Union sorgt, dass Sigmar Gabriel dem Kanzlerkandidaten Martin Schulz eine Bühne bietet. Mehr


Berlin bietet Erdogan die Stirn

Berlin bietet Erdogan die Stirn

Außenminister Gabriel richtet deutliche Worte an Ankara. Mehr


Berlin verschärft Reisehinweise

Kurswechsel in der Türkei-Politik / Bundesregierung geht auf Konfrontationskurs / Besorgnis bei deutscher Wirtschaft. Mehr

Foto-Galerien



Das Vertrauen der Wirtschaft ist beschädigt

Das Vertrauen der Wirtschaft ist beschädigt

Die Türkei setzt deutsche Unternehmen auf Terrorliste / Bundesregierung stellt Bürgschaften und Wirtschaftshilfe auf den Prüfstand. Mehr


Richtungskämpfe in der AfD gehen weiter

Meuthen will Petry aus der Parteispitze drängen / Innerparteiliche Initiative gegen den "Flügel". Mehr


Karlsruhe klagt fünf Salafisten an

Verdacht auf IS-Mitgliedschaft. Mehr


US-Diplomat: Kein kühles Verhältnis zu Merkel

FREIBURG (BZ). Das Verhältnis zwischen der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel und US-Präsident Donald Trump sei nicht kühl, sondern sei dabei, sich zu entwickeln. Dies sagte der geschäftsführende US-Botschafter Kent Logsdon während eines ... Mehr


Kurz gemeldet

Erfolg für NPD-Mann — Hirntumor bei McCain — Erneuter Messerangriff — Keine neuen Sanktionen Mehr


HINTERGRUND

Reisehinweise für Türkei-Urlauber Was rät das Auswärtige Amt? "Personen, die aus privaten oder geschäftlichen Gründen in die Türkei reisen, wird zu erhöhter Vorsicht geraten" - so heißt es in den verschärften Sicherheitshinweisen des ... Mehr


Gedenken und Gelöbnis

Gedenken und Gelöbnis

DER 20. JULI ist ein geschichtsträchtiger Tag für die deutschen Streitkräfte. Zuerst gedachte Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) in Berlin in der Gedenkstätte Plötzensee an den 73. Jahrestag des Attentats- und Umsturzversuchs ... Mehr

Donnerstag, 20.07.2017

Deutschland verschärft Reisehinweise für die Türkei

Türkei-Politik

Deutschland verschärft Reisehinweise für die Türkei

Angesichts der immer bedrohlicheren Menschenrechtslage in der Türkei lässt es das Auswärtige Amt nicht mehr dabei bewenden, nur Besorgnis zu äußern. Außenminister Gabriel kündigt eine Neuausrichtung der Türkei-Politik an. Mehr


Rechtsextreme tyrannisieren Berlins Stadtteil Neukölln

Anschläge

Rechtsextreme tyrannisieren Berlins Stadtteil Neukölln

Der ganz alltägliche Terror: Autos brennen, Steine fliegen durch Fenster, Menschen werden bedroht – wie Rechtsextreme Berlins Stadtteil Neukölln tyrannisieren . Mehr


Das Geschäft mit älteren Patienten

Das Geschäft mit älteren Patienten

Kliniken behandeln Hochbetagte laut einer Krankenkassen-Studie häufig mit einer speziellen Reha – auch aus finanziellem Interesse. Mehr


Krise

Kommt jetzt sogar die Reisewarnung für die Türkei?

Die Bundesregierung verschärft den Ton gegenüber der Türkei. Mehr


Studie

Beim Verhandeln von Politikern besteht Nachholbedarf

Wie gut sich deutsche Politiker dabei schlagen, bleibt oft dem Zufall überlassen – das belegt eine Untersuchung zweier Universitäten. Mehr


Neuer Streit im NSU-Prozess

Neuer Streit im NSU-Prozess

Eigentlich hätten die Plädoyers beginnen sollen – doch Manöver der Verteidiger verhinderten dies. Mehr


40 Millionen für Krawallopfer

G-20-Gipfel in Hamburg. Mehr


Geplanter Abschiebeflug ist wohl abgesagt

BERLIN (KNA). Das Bundesinnenministerium hat nach Informationen der Funke-Mediengruppe einen für kommende Woche geplanten Abschiebeflug nach Afghanistan abgesagt. Ein entsprechendes Schreiben ging dem Bericht zufolge an alle Landesministerien. ... Mehr

Mittwoch, 19.07.2017

Türkischer Botschafter wegen Inhaftierungen einbestellt

Menschenrechtsaktivisten

Türkischer Botschafter wegen Inhaftierungen einbestellt

Die Verhaftung eines deutschen Menschenrechtlers in der Türkei schlägt hohe Wellen. Außenminister Gabriel sagt seinen Urlaub ab, um persönlich einzugreifen. Kann er den Streit schlichten? Mehr


De Maizière kritisiert Flüchtlingshelfer auf Mittelmeer

Berlin

De Maizière kritisiert Flüchtlingshelfer auf Mittelmeer

Bundesinnenminister Thomas de Maizière kritisiert das Vorgehen einiger Hilfsorganisationen, deren Schiffe wegen des verbotenen Abstellens ihrer Transponder nicht zu orten seien. Mehr


Nur in Ausnahmefällen gibt es Auskunft über V-Leute

Nur in Ausnahmefällen gibt es Auskunft über V-Leute

Karlsruhe entscheidet, dass Staatswohl und Grundrechte der Spitzel in der Regel Vorrang vor Informationsrecht der Abgeordneten haben. Mehr


Düsseldorf

Weniger Trickdiebstähle in NRW

Die Maßnahmen der Behörden gegen kriminelle Zuwanderer aus Nordafrika zeigen im Rheinland Wirkung. In Düsseldorf berichtete die Polizei von einem deutlichen Rückgang der Taten nordafrikanischer Verdächtiger von 50 Prozent seit vergangenem Jahr. Mehr


Mitbeschuldigter von Franco A. auf freiem Fuß

KARLSRUHE (AFP). Auch der zweite Mitbeschuldigte im Fall des terrorverdächtigen rechtsextremen Bundeswehrsoldaten Franco A. befindet sich wieder auf freiem Fuß. Am Dienstag hob der Bundesgerichtshof (BGH) den Haftbefehl gegen den 25-jährigen ... Mehr


Kurz gemeldet

22 Stunden Plädoyer — Reichsbürger im Visier — Kritik an Gerichtsreform Mehr

Dienstag, 18.07.2017

50 Jahre Kult-Kampagnen: "Tina, wat kosten die Kondome?"

Gesundheitliche Aufklärung

50 Jahre Kult-Kampagnen: "Tina, wat kosten die Kondome?"

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung feiert ihren 50. Geburtstag. Einige ihrer Kampagnen sind legendär – zum Beispiel die Plakate für die Verhütung mit Kondomen. Konflikte mit der Kirche waren unvermeidlich. Mehr