Zur Navigation Zum Artikel

Donnerstag, 02.05.2013

Gauck geißelt Steuersünder als "asozial"

Neue Verhandlungen mit Bern?. Mehr


Roth für Aufklärung

Debatte über Pädophilie. Mehr


CSU unter Druck

Wenige Monate vor der Landtagswahl in Bayern muss die CSU um ihre gute Ausgangsposition fürchten. Die Vetternwirtschaft in der Partei lässt Vorwürfe wiederaufleben, die CSU betreibe ein Amigo-System. Der Fall Hoeneß passt da für viele mit ins Bild. Mehr


HINTERGRUND

"Bayern ist ein Paradies für Steuersünder" 2012 sorgte der Oberste Bayerische Rechnungshof (ORH) für einen kleineren Skandal im Freistaat. Das Fazit: In Bayern gibt es viel zu wenig Steuerprüfer, es werde an der falschen Stelle gespart. ... Mehr

Mittwoch, 01.05.2013

NSU-Prozess: Klage gegen Platzvergabe – Gericht räumt Los-Pannen ein

OLG München

NSU-Prozess: Klage gegen Platzvergabe – Gericht räumt Los-Pannen ein

Bei der Vergabe der Presseplätze für den NSU-Prozess leistet sich das Gericht neue Patzer. Nun wird nachgelost – allerdings nur für einen Platz. In Karlsruhe liegt die erste Klage gegen die Neuakkreditierung vor. Mehr

Dienstag, 30.04.2013

Evangelischer Kirchentag: Was erwartet Landesbischof Fischer?

BZ-Interview

Evangelischer Kirchentag: Was erwartet Landesbischof Fischer?

100.000 Menschen werden zum Evangelischen Kirchentag in Hamburg erwartet. Das Programm bietet Gottesdienste, Bibelarbeiten und Debatten zur sozialen Gerechtigkeit. Annemarie Rösch sprach darüber mit dem badischen Landesbischof Fischer. Mehr


Grüne und SPD: Reiche sollen mehr Steuern zahlen

Pläne

Grüne und SPD: Reiche sollen mehr Steuern zahlen

Grüne und SPD haben ganz ähnliche Pläne, wie die Staatskassen wieder gefüllt werden können. Sie wollen auf diese Weise einen "handlungsfähigen Staat" schaffen. Die Pläne im Überblick. Mehr


Verlosung der Journalistenplätze

Neuer Streit um NSU-Prozess

Bei der Platzverlosung gehen einige große Zeitungen leer aus, sie prüfen nun eine Klage. Mehr


Rechte Gewalt nimmt zu, linke wird brutaler

Innenminister legt Bilanz vor. Mehr


Streit um Steuerpläne der Grünen

Koalition warnt eindringlich. Mehr


Erklär's mir: Was passiert am 1. Mai?

Am 1. Mai ist Feiertag. Da treffen sich viele Menschen in den Städten und protestieren für mehr Gerechtigkeit und bessere Bedingungen am Arbeitsplatz. Denn es gibt immer noch viele Menschen, die zwar jeden Tag zur Arbeit gehen, aber nicht genug ... Mehr


Merkel prüft strengere Regeln für Steuerbetrug

BERLIN (dpa). Unter dem Eindruck der Steueraffäre von FC-Bayern-Präsident Uli Hoeneß lässt Kanzlerin Angela Merkel prüfen, ob die 2011 geänderten Regeln zur Straffreiheit bei Selbstanzeige abermals verschärft werden sollten. Die CDU-Chefin regte ... Mehr


WIR ÜBER UNS

LIEBE LESERINNEN UND LESER Wegen des Feiertags am 1. Mai erscheint die Badische Zeitung erst wieder am Donnerstag, 2. Mai. Aktuelle Informationen und Videos finden Sie auf http://www.badische-zeitung.de Mehr


AM TAG DER ARBEIT

Warnung vor Krawallen am 1. Mai

AM TAG DER ARBEIT

AM TAG DER ARBEIT kommt es insbesondere in Berlin Kreuzberg jedes Jahr zu gewalttätigen Ausschreitungen. Mit Plastikbechern wirbt die Berliner Polizei in diesem Jahr für einen friedlichen 1. Mai. 6500 Exemplare wurden bedruckt. Ob sie ... Mehr

Montag, 29.04.2013

NSU-Prozess: Viele große Medien bleiben außen vor

Losentscheid

NSU-Prozess: Viele große Medien bleiben außen vor

Nach Querelen und einer Verschiebung des Prozessbeginns sind die festen Presseplätze für das NSU-Verfahren neu vergeben worden. Viele große deutsche Medien gingen dabei leer aus. Mehr


Parteitag der Grünen: Gehet hin in Frieden

Berlin

Parteitag der Grünen: Gehet hin in Frieden

Wie ein ranghoher Grüner aus Baden-Württemberg erst als Störer wirkt – und dann aber doch noch alles harmonisch endet: Eine Bilanz des Parteitags der Grünen in Berlin. Mehr


Grüne wollen Reiche belasten

Partei beschließt Programm / Warnungen Kretschmanns bleiben unberücksichtigt. Mehr


Erfurter Staatsanwaltschaft

Neue Ermittlungen gegen Beate Zschäpe

Zwei Brüder erstatten Anzeige wegen eines Vorfalls vor 16 Jahren / Schüsse sollen gefallen sein. Mehr


Dorothee Bär

Gehälteraffäre auch bei Berliner CSU-Politikerin?

BERLIN (dpa). Die stellvertretende CSU-Generalsekretärin Dorothee Bär hat laut Spiegel ihren Lebensgefährten bis zu ihrer Hochzeit 2006 in ihrem Bundestagsabgeordnetenbüro beschäftigt. Ferner habe sie mehrere Jahre die Lebensgefährtin ihres ... Mehr

Sonntag, 28.04.2013

Grüne verpassen Kretschmann Dämpfer – Kritik an Steuerbeschlüssen

Parteitag

Grüne verpassen Kretschmann Dämpfer – Kritik an Steuerbeschlüssen

Ist Winfried Kretschmann der Verlierer des Grünen-Parteitags? Die Partei schert sich bei ihren Steuerbeschlüssen kaum um seine Warnungen. Union und FDP sehen darin eine Steilvorlage für den Bundestagswahlkampf. Mehr

Samstag, 27.04.2013

Grüne für Steuererhöhungen und Vermögensabgabe

Grünen-Parteitag in Berlin

Grüne für Steuererhöhungen und Vermögensabgabe

Wer muss mehr bezahlen, falls die Grünen bald den Finanzminister stellen sollten? Der Parteitag beschloss Forderungen nach einem kräftigen Drehen an der Steuerschraube - auf Kosten der Wohlhabenden. Mehr


Karlheinz Böhms Erbe

"Menschen für Menschen"

Karlheinz Böhms Erbe

Weil ein Großspender schwerwiegende Vorwürfe erhoben hat, droht Karlheinz Böhms Äthiopien-Hilfswerk "Menschen für Menschen" den guten Ruf zu verlieren – doch es geht um mehr. Mehr


Gemeinsam auf der Suche nach der Wahrheit

Wormser Religionsgespräche 2013

Gemeinsam auf der Suche nach der Wahrheit

Die Evangelische Kirche stellt sich den Schattenseiten der Reformation / Mit anderen Religionen und Konfessionen will sie die Grenzen der Toleranz ausloten. Mehr


Grünen-Parteitag in Berlin

Kretschmann warnt vor Belastungen

Grüne treffen sich zum Parteitag / Debatten zu Steuer- und Arbeitsmarktreformen erwartet. Mehr


Ex-Ministerin Stewens führt jetzt CSU-Fraktion

MÜNCHEN (dpa). Die CSU hat eine Personalkrise in Rekordzeit gelöst: Nur einen Tag nach dem Sturz ihres Fraktionschefs Georg Schmid wegen Abzockverdachts wählte die Landtags-CSU am Freitag in einer Sondersitzung Ex-Ministerin Christa Stewens zur ... Mehr