28 Uraufführungen von Werken Neuer Musik

dpa

Von dpa

Sa, 16. Juni 2012

Kultur

Die Donaueschinger Musiktage werden im 91. Jahr ihres Bestehens 28 Uraufführungen von Komponisten aus 15 Nationen auf die Bühne bringen. Im Zentrum des Festivals (19. bis 21. Oktober) stehen neue Ensembleformationen. Eines der weiteren Hauptthemen sei der Umgang mit elektronischen Verfahren bei der Musikproduktion, teilten die Veranstalter am Freitag in Donaueschingen mit.

Die 1921 gegründeten Donaueschinger Musiktage, die jährlich vom Südwestrundfunk (SWR) organisiert werden, sind nach eigenen Angaben das weltweit älteste und renommierteste Festival für Neue Musik. Es werden wie in den vergangenen Jahren rund 10 000 Konzertbesucher erwartet. Der Kartenvorverkauf startet am Montag.