Zur Navigation Zum Artikel

Freitag, 02.02.2001

Von haarsträubendem Entsetzen

Darwin erklärt menschliche und tierische Gefühlsausdrücke - ein heftig umstrittenes Buch, das seiner Zeit einst weit voraus war. Mehr


Lutherbibel behauptet sich mehr denn je

Die Lutherbibel behauptet weiterhin ihren Spitzenplatz unter den deutschen Bibelübersetzungen. Von den im Jahr 2000 bei der Deutschen Bibelgesellschaft verkauften etwa 580 000 Exemplaren der "Heiligen Schrift" entfielen 348 000 Vollbibeln auf die ... Mehr


Wiener Museum aus Protest geschlossen

Vier Monate lang bleiben die großen Ausstellungsräume des Wiener Museums für angewandte Kunst geschlossen. Damit will Direktor Peter Noever gegen die sinkende finanzielle Unterstützung durch den Staat protestieren und auf die prekäre ... Mehr


Der Dichter des Grauens

Unibibliothek Basel zeigt Werk und Leben Georg Heyms. Mehr


Die Beatles sind immer noch Größtverdiener

Drei Jahrzehnte nach ihrer Trennung führen die Beatles die Liste der Großverdiener im Popgeschäft an. Nach einer vom Online-Anbieter Yahoo veröffentlichten Übersicht des Magazins Heat liegen sie mit Einnahmen in Höhe von 55 Millionen englischen ... Mehr


Theater gibt nach

Reaktion auf Kritik. Mehr


LESERBRIEFE

Rabih Abou-Khalil Zur Kritik "Verschmelzungen, die in den Bauch gehen" vom 30. Januar Dem Ereignis nicht angemessen Ich glaube nicht, dass diese Konzertbesprechung auch nur annähernd den Musikern, noch dem anwesenden Publikum gerecht ... Mehr


Elsässisch - eine Sprache von gestern?

Pangermanismus oder Germanophobie, Tümelei oder moderner Wunsch nach Zweisprachigkeit: Im Elsass brodelt, immer noch und wieder neu, der Sprachenstreit. Mehr


"Ich bleib bei dem, was ich kann"

BZ-INTERVIEW mit Liedermacher Ludwig Hirsch, der bei der Uraufführung des Musicals "Colombine" in Lahr die Hauptrolle spielt. Mehr


. . .von gestern?

Die Debatte um das Elsässerditsch: drei Stellungnahmen. Mehr


"Force kommt von Attackieren"

Zur Labelnacht von "Forcetracks" heute in Basel. Mehr


Fotos vom verrücktesten Mann

Ein Lebenskünstler und viele Flugzeugflügel: Zwei Serien von Telemach Wiesinger im Freiburger Institut Français. Mehr


Ein europäischer Cantautore

Pippo Pollina sang im Jazzhaus seine italienischen Lieder und erzählte aus seinem Leben. Mehr


Die Beatles sind immer noch Größtverdiener

Drei Jahrzehnte nach ihrer Trennung führen die Beatles die Liste der Großverdiener im Popgeschäft an. Nach einer vom Online-Anbieter Yahoo veröffentlichten Übersicht des Magazins Heat liegen sie mit Einnahmen in Höhe von 55 Millionen englischen ... Mehr


Sektausschank für Schwerblütler

"Man muss manchmal Jahre warten, um lachen zu können!" Vor 100 Jahren wurde das erste deutsche Kabarett eröffnet / Der Boom erfasste das ganze Kaiserreich. Mehr


Neues im Kulturleben

Neues Theater in Dornach. Mehr


Musik zwischen Leid und Leidenschaft

Kammermusikabend mit dem ambitionierten Casal-Streichquartett in der Kehler Stadthalle. Mehr


Magische Sogwirkungen

Scharoun Ensemble Berlin gastierte im Burghof. Mehr


Italien will antiken Obelisken zurückgeben

Italien will den "Obelisken von Axium" demnächst an Äthiopien zurückgeben. Die 24 Meter hohe Marmorstele, die 1937 unter dem faschistischen Diktator Benito Mussolini nach Rom geschafft worden war und heute vor dem Gebäude der ... Mehr


Der verrückteste Mann

Ein Lebenskünstler und Flugzeugflügel: Zwei Fotoserien von Telemach Wiesinger im Institut Français. Mehr


Mehr als kindliche Gefühle

Vorgetragen im Ebneter Schloss: Briefe und Musik von Clara Schumann und Johannes Brahms. Mehr


Wiener Museum aus Protest geschlossen

Vier Monate lang bleiben die großen Ausstellungsräume des Wiener Museums für angewandte Kunst geschlossen. Damit will Direktor Peter Noever gegen die sinkende finanzielle Unterstützung durch den Staat protestieren und auf die prekäre ... Mehr


"Theologisches Quartett" bei Herder

Freiburg bekommt ab März ein "Theologisches Quartett". Die Viererrunde wird zweimal im Jahr in der Buchhandlung Herder theologische Neuerscheinungen sowie Gegenwartsliteratur und Lyrik mit religiösen Themen diskutieren. Moderieren wird Werner ... Mehr


Vernichtung, museal

Zwei Neuerscheinungen über Deutsche, Juden und Museen. Mehr


"Force kommt von Attackieren"

Zur Label-Nacht von "Force Tracks" heute abend in Basel. Mehr