Zur Navigation Zum Artikel

Samstag, 10.02.2001

Hitler zu Diensten

Die große Studie des Freiburger Romanisten Frank-Rutger Hausmann über sein Fach im Dritten Reich. Mehr


Vorm Aus: Philharmonia Hungarica

Die nach dem Ungarn-Aufstand 1956 entstandene Philharmonia Hungarica steht vor dem Aus. Das Orchester hat einen Insolvenzantrag gestellt, nachdem die Bundesregierung zum Jahreswechsel die Zuschusszahlungen gestrichen hatte. Der Intendant Wolfgang ... Mehr


Ein Versuch über die "Heilige Familie"

EIN VERSUCH ÜBER DIE "HEILIGE FAMILIE": Maria auf der Popbühne

Am Schluss räumt Albrecht Koschorke ein, dass alles auch anders hätte kommen können. Myriaden von Möglichkeiten hätte es gegeben - von dem Tag an, als zu Bethlehem in der Hütte des jüdischen Handwerkers Joseph und seiner unauffälligen Gattin ... Mehr


Der Tod ist nur ein Pfeil, der ins Herz trifft

"Ein todsicheres Geschäft": M. X. Obergs schwarze Komödie über einen hoffnungsvollen Jung-Beerdigungsunternehmer. Mehr


Spaßgesellschaftsfähig

Der Kabarettist Stephan Wald im Freiburger Vorderhaus. Mehr


Die engen Wände weich prügeln

Boxen, um ein Ventil für die Wut zu finden und eine Form für das Chaos: Karyn Kusamas preisgekrönter Debütfilm "Girlfight". Mehr


Ein lammfrommer Antichrist

Marilyn Manson schockiert Amerika, in Zürich gibt er ein ganz normales Hardrock-Konzert. Mehr


Hitler unterm Hammer

HITLER UNTERM HAMMER: Was Freiburg nicht braucht

Im Frühjahr 1913 bezog ein 24-jähriger Mann beim Schneidermeister Popp in München Quartier. Er hatte zuvor drei Jahre lang in einem Wiener Männerwohnheim gelebt und war zweimal bei dem Versuch gescheitert, in die Wiener Kunstakademie aufgenommen ... Mehr


CD-TIPP

Zwei Liebeserklärungen an das Saxophon Harry-Kinross White, Altsaxophonist des in Lörrach ansässigen Raschèr-Saxophon-Quartetts, zeigt sich auf seiner Debüt-CD "Spectrum Saxofonis" (Cantate M 56836) als enorm vielseitiger und ausdrucksfähiger ... Mehr


Wolfgang Wagner greift Zehetmair an

Im Dauerstreit um seine Nachfolge hat der Bayreuther Festspielleiter Wolfgang Wagner Bayerns Kunstminister Hans Zehetmair heftig angegriffen. In einer Erklärung wirft der 81-jährige Hügel-Chef dem CSU-Politiker vor, er inszeniere ein ... Mehr


Spaßgesellschaftsfähig

Der Kabarettist Stephan Wald im Freiburger Vorderhaus. Mehr


Klezmer der nächsten Generation

Die Klezmatics im Lörracher Burghof: Jiddische Musik zwischen Tradition und Aufbruch. Mehr


Der einzige seiner Art

Und der letzte Fortsetzer der Frankfurter Schule: Alexander Kluge erzählt in "Chronik der Gefühle" auf 2000 Seiten Geschichte(n). Mehr


Das Meer in der Badewanne

Vom weiblichen Wesen: Das Freiburger "Trivial Dance Theatre" mit "Aqua con Corps" im E-Werk. Mehr


In einem wundervollen Film

IN EINEM WUNDERVOLLEN FILM: "Kastratives Lachen"

Im Kino gewesen. Gelacht. Nicht der Autor, sondern welche in der Reihe gleich hinter ihm. Und noch andere mehr im Publikum. Aber immer an der falschen Stelle. Im Kandelhof war's, bei "Tiger & Dragon". Wundervoll ist dieser Film von Ang Lee - im ... Mehr


Hitler unterm Hammer

HITLER UNTERM HAMMER: Was Freiburg nicht braucht

Im Frühjahr 1913 bezog ein 24-jähriger Mann beim Schneidermeister Popp in München Quartier. Er hatte zuvor drei Jahre lang in einem Wiener Männerwohnheim gelebt und war zweimal bei dem Versuch gescheitert, in die Wiener Kunstakademie aufgenommen ... Mehr


LESERBRIEFE

KULTURKONJUNKTUR Zur Debatte im BZ-Forum "Kultur satt?": Der Anspruch: "Kultur für alle" Es gab Zeiten in Lörrach, da fragte man sich, ob es eine Kultur außerhalb der Kneipen gibt. Kulturelle Höhepunkte reduzierten sich auf Zunftabende ... Mehr


Die Geschichten hinter der Geschichte

"Warum brüllt Frau Bichler Frau Kirkowski so an?", das Lesebuch zum Kreis bietet Subtext zur offiziellen Geschichtsschreibung. Mehr


Hochdiffiziles Programm

STRING TIME: Solokonzert mit Meistergitarrist Hubert Käppel. Mehr


Das Meer in der Badewanne

Vom weiblichen Wesen: Das Freiburger "Trivial Dance Theatre" mit "Aqua con Corps" im E-Werk. Mehr


Sowjetheld gegen Edelgermane

BERICHT VON DER BERLINALE: Das Stalingrad -Epos "Duell - Enemy at the Gates" und der Drogenthriller "Traffic". Mehr


Die Welt ändert sich - Bienzle nicht

DIE WELT ÄNDERT SICH - BIENZLE NICHT: Schwaben sind auch Schlitzohren

Also wieder einmal Bienzle. Warum nicht. Gern huldigen Kriminalromane der Macht der Gewohnheit. Man muss nicht St. Moritz aufsuchen, um sich über die Wiederbegegnung mit einem liebenswerten alten Bekannten zu freuen. Es darf auch das alte ... Mehr


Wo Lessing die Seele baumeln ließ

Das Dessau-Wörlitzer "Gartenreich" wurde von der Unesco zum Weltkulturerbe erklärt Von Falk Jaeger. Mehr

Freitag, 09.02.2001

Essay

Was ist das Bauhaus heute wert?

Forschung oder Vermarktung: Zwischen den beiden Nachfolge-Institutionen in Berlin und Dessau ist ein Streit ausgebrochen. Mehr


Zungen im Galopp

Freiburgs Ensemble Aventure. Mehr