ANGESAGT

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mi, 03. Januar 2018

Freiburg

Theater

Kasper und der Zauberberg

(Mittwoch und Donnerstag, 3. und 4. Jan., 15 und 16 Uhr, Podium d. Harmonie-Kinos, Grünwälderstr. 16; Sonntag, 7. Jan., 11 Uhr, Vorderhaus, Habsburgerstr. 9, Freiburg) Im von der Freiburger Puppenbühne aufgeführten Stück "Kasper und der Zauberberg" hat der Zauberer Magus Magicus die Prinzessin Arabella in einen Schmetterling verwandelt und hält sie im Glasberg gefangen. Ob es Kasper gelingt, den bösen bann zu brechen? (ab 4 Jahren)

Musikalischer Nachtexpress

(Freitag und Samstag, 5. und 6. Jan., 20 Uhr, Musiktheater im E-Werk, Ferdinand-Weiß-Str. 6 a, Freiburg ) Die satirische Revue der "Schönen" ist seit Ende November in Freiburg zu sehen. Ein musikalisch-literarisches Zug-Programm mit Schienen-Hits von Duke Ellington über Lloyd Webber bis hin zu deutschen Schlagern.

Lesung

"Krabat"

(Samstag, 6. Jan., 23 Uhr, Wallgraben-Theater, Rathausgasse 5 a, Freiburg) In der Dreikönigs-Nacht lesen Natalia Herrera und Dirk Schröter "Krabat" von Otfried Preußler. Der sorbische Waisenjungen Krabat dachte, er sei Müller-Lehrling – doch die Mühle entpuppt sich als Schule der Schwarzen Kunst. Nach jedem Lehrjahr stirbt einer der Burschen und so entschließt Krabat sich, dem Meister die Stirn zu bieten.

Mozarts Reise nach Prag

(Sonntag, 7. Jan., 16 Uhr, Wallgraben-Theater, Rathausgasse 5 a, Freiburg) In der "wohl berühmtesten Künstlernovelle des 19. Jahrhunderts" schildert Mörike einen fiktiven Tag aus dem Leben Mozarts auf der Reise nach Prag zur Uraufführung der Oper "Don Giovanni" im Herbst 1787. Es lesen Natalia Herrera und Dirk Schröter.

Kino

Als das Gen-Soja kam

(Montag, 8. Jan., 20 Uhr, Kommunales Kino, Alter Wiehrebahnhof, Freiburg) Die Doku "Agrokalypse – der Tag, an dem das Gensoja kam" geht anhand der Geschichte brasilianischer Ureinwohner der Frage nach, welche Konsequenzen der global steigende Fleischkonsum hat. Bis zu zwölf Kilogramm Soja oder Getreide müsse man verfüttern, um ein Kilogramm Fleisch zu erzeugen.

Konzert

Fliegende Trommeln

(Samstag, 6. Jan., 11 und 16 Uhr, E-Werk, Ferdinand-Weiß-Str. 6 a, Freiburg ) Im Familienkonzert "Das Tak und die fliegende Trommel" begeistern die "Traumausstatter" Klein und Groß mit der Geschichte des kleinen Tak, das auf Reisen geht, um Klänge zu sammeln – unter kräftiger Mitwirkung des Publikums. Dieses Mal landet Tak in einem Saxophonkonzert.

Dreikönigsfrühschoppen

(Samstag, 6. Jan., 11.30 Uhr, Alemannische Bühne, Gerberau 15, Freiburg) Beim traditionellen Dreikönigsfrühschoppen spielt Helmut Dolds Dixiequartett Musik aus den 20er- und 30er-Jahren.

Historische Instrumente

(Samstag, 6. Jan., 17 Uhr, Friedenskirche, Hirzbergstr. 1, Freiburg) Im Landesjugendbarockorchester Baden-Württemberg spielen Jugendliche auf historischen Instrumenten. Im Konzert erklingen unter anderem Barockstücke von Antonio Vivaldi, Pietro Locatelli und Georg-Philipp Telemann.