Ausstellung in der Galerie im Rathaus

Albert Wallat als Maler in Müllheim

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mi, 12. September 2018

Müllheim

ALBERT WALLAT Die Christophorus-Gemeinschaft und die Lebenshilfe Müllheim feiern in diesem Jahr ihr 50-jähriges Bestehen. Dies ist der Anlass für eine Ausstellung, die ab 15. September in der Galerie im Müllheimer Rathaus zu sehen sein wird. Aus dem umfangreichen künstlerischen Werk des Malers, Schriftstellers und Pädagogen Albert Wallat (1917 bis 1997) wird erstmals in Müllheim, dem langjährigen Ort seines Wirkens, eine exemplarische Auswahl gezeigt. Sein besonderes, künstlerisches Interesse galt dem Portrait und frei imaginierten Gestalten. Aber auch Landschaften zeigen seinen ganz persönlichen Stil in Aquarelltechnik, Ölgemälden, Kohle- und Rötelskizzen. Gemeinsam mit dem Ortsverein Lebenshilfe Müllheim erinnert die Christophorus-Gemeinschaft an den Gründer der beiden Vereine. Die Ausstellung wird am Freitag, 14. September, um 17 Uhr mit einem Empfang und Grußworten der Bürgermeisterin eröffnet und kann bis 16. November zu den Öffnungszeiten des Rathauses besichtigt werden.