Zur Navigation Zum Artikel

Mittwoch, 05.03.2014

ausstellung

ULLI OBRECHT

ULLI OBRECHT ist eine Künstlerin, die in kein Schema passt. Große Formate, lebendige Farben, kraftvoll aufgetragen. Am ausdrucksstärksten werden ihre Bilder da, wo sie das Figürliche verlassen, wenn Farbe und Form ineinander greifen und neue ... Mehr


MUSEUM FÜR NEUE KUNST: Heike Beyer

Kaum dass sie stehen können. Mehr


"1514. Macht Gewalt Freiheit" – in Tübingen

Württemberg litt unter der Regierung eines kriegerischen und verschwenderischen Herzogs. Am 8. Juli 1514 wurde dann in Tübingen ein Vertrag geschlossen, in dem sich die Landstände verpflichteten, die Schulden Herzog Ulrichs zu übernehmen - und ... Mehr


Giacometti-Zeichnungen – in Zürich

"Die Zeichnung ist die Grundlage von allem", sagte Alberto Giacometti (1901-1966). Schon als Kind betrieb er zeichnerische Studien. Vor zwei Jahren gelangte ein Konvolut von Zeichnungen und Aquarellen aus dem Besitz des jüngeren Bruders Bruno ... Mehr


Der elektrische Haushalt – im Technoseum

Die Sammlung des Mannheimer Technoseums umfasst 170 000 Objekte, die die Lebensumstände und die Arbeitskultur in den vergangenen 250 Jahren illustrieren. Zu sehen sind in der Schau elektrische Geräte, die mit der Einrichtung der Stromnetze Anfang ... Mehr

Montag, 03.03.2014

Museum Frieder Burda

Urban-Art-Star JR in Baden-Baden: Der anonyme Versöhner

Das Museum Frieder Burda in Baden-Baden widmet dem Urban-Art-Star JR eine Retrospektive. Mehr

Freitag, 28.02.2014

Schirn Kunsthalle

Wie war es um 1900 auf dem Pariser Montmartre?

Einmal wieder siebzehn sein. Nach Paris trampen, sich mächtig weltläufig vorkommen, Künstlermilieu kosten. Pastis mit Gauloises vernebeln, durch die Gassen streunen, sich von einem Montmartre-Maler verewigen lassen. Mehr


Museen warnen vor Zensur

Im Zuge einer neuen Pädophilie-Debatte in der Kunst warnen Museen vor Beschränkungen für Ausstellungen. "Das Museum muss ein Ort der öffentlichen Diskussion sein und nicht der verbotenen Diskussion", sagte Markus Heinzelmann, Leiter des Museums ... Mehr


ausstellung

IBENTHALER

Im Foyer des Markgräfler Museum in Müllheim sind bis 4. Mai Gemälde und Druckgrafiken des 2001 verstorbenen Lörracher Künstlers Paul Ibenthaler zu sehen. Die nach dem 2. Weltkrieg entstandenen Bilder im Stil des expressiven Realismus mussten sich ... Mehr

Donnerstag, 27.02.2014

Elsass

Anthony Caro in Erstein: Firnis der Vergeblichkeit

Anthony Caro: Meisterwerke des britischen Bildhauers zeigt das Musée Würth France im elsässischen Erstein. Mehr


Die Atomisierung des Alltäglichen

Elisabeth Bereznicki in der Katholischen Akademie und der Galerie Marek Kralewski in Freiburg. Mehr


KiK

Michael Janßen zeigt Fotografien mit dem Titel „Hands & Bands“ in Offenburg

Michael Janßen zeigt Fotografien mit dem Titel "Hands & Bands" im KiK in Offenburg. Vernissage ist am Mittwoch, 5. März, 20.30 Uhr, die Ausstellung ist bis zum 3. Mai zu sehen. Eintritt frei. (FOTO: MICHAEL JANSSEN) Mehr

Mittwoch, 26.02.2014


Das Paradies ist machbar

Das Art Forum Würth in Arlesheim zeigt Friedensreich Hundertwassers "Die Ernte der Träume". Mehr


Bürgeramt Freiburg

Werke der Offenburger Künstlerin Heike Rodas

BEGEGNUNGEN nennt die Offenburger Künstlerin Heike Rodas ihre Werke, die bis zum 15. April im Erdgeschoss des Freiburger Bürgeramtes, Basler Straße 2, zu sehen sind. Durch Farbe und Formgebung sollen Betrachter animiert werden, innezuhalten, um ... Mehr


Suprematismus

Revolutionskunst: Kasimir Malewitsch im Kunstmuseum Basel

Der russische Revolutionskünstler Kasimir Malewitsch entwarf das Modell einer finalen, von allen gegenständlichen Bindungen befreiten Kunst, die er Suprematismus nannte. Suprematistische Ikone war das Schwarze Quadrat. Ein einziges Mal ... Mehr


Aktuelle Kunst aus Italien – in Sindelfingen

Die Ausstellung zeigt die Preisträger des Premio Fondazione VAF. Alle zwei Jahre vergibt die Stiftung einen Preis, um innovative Positionen italienischer Gegenwartskunst zu fördern. Zu sehen rund 40 Werke von 15 jungen italienischen Künstlerinnen ... Mehr


Gretel Haas-Gerber – in Offenburg

"Ich war nicht fleißig, ich war besessen", hat sie gesagt. Gezeichnet hat die Offenburgerin Gretel Haas-Gerber (1903-1998) leidenschaftlich und unaufhörlich. Tausende von Blättern sind so in ihrem langen Leben entstanden. Viele Landschaften ... Mehr

Dienstag, 25.02.2014

Kabul als Matratzenknopf

Die Daros Latinamerica Collection präsentiert sich bei Beyeler. Mehr

Montag, 24.02.2014

Van den Berghe bis Tytgat - ein Firnis von Melancholie

Der Kunstmuseum Basel zeigt flämische Expressionisten aus der Emanuel-Hoffmann-Stiftung Mehr


Diakoniekrankenhaus Freiburg

Werke von Ludwig Quaas: „Phantasie und Topographie“

Im Diakoniekrankenhaus, Wirthstraße 11, ist noch bis 15. April die Ausstellung "Phantasie und Topographie" mit Malerei und Zeichnungen von Ludwig Quaas zu sehen. Der Künstler war bis 2010 Chefarzt im Evangelischen Diakoniekrankenhaus. ... Mehr


ausstellung

DIETER DÖRLE

Im Castellbergkeller, Weinstraße 2a, in Ballrechten-Dottingen, sind ab Mittwoch, 26. Februar, neue Gemälde von Dieter Dörle aus Mengen zu sehen. Diese Gemälde in Öl und Acryl-Technik sind unter dem bisherigem Titel "Vielfalt" bis 17. April, ... Mehr

Samstag, 22.02.2014

Vitra Design Museum Gallery

Revolutionäre Wohnlandschaft in Weil: Im Rausch der Sinne

Vitra Design Museum Gallery rekonstruiert Pantons revolutionäre Wohnlandschaft "Visiona 2". Mehr


abstrakte Kunst

ENTWICKLUNG

Im Rahmen der Kulturinitiative Schopfheim-Wehr zeigt derzeit Sylke Heer in der Galerie im Alten Schloss in Wehr unter dem Titel "Entwicklung" abstrakte Kunst. Die Künstlerin aus Grafenhausen arbeitet in unterschiedlichen Techniken. Samstag und ... Mehr


ausstellung

KUNST

Mit "Daros Latinamerica" ist eine der international wichtigsten Sammlungen für Gegenwartskunst aus Lateinamerika zu Gast in der Fondation Beyeler in Riehen. Gemälde, Skulpturen, Videos und eine Installation von Künstlern aus Kuba, Argentinien, ... Mehr