Konzert in der villa urbana

Christine Schmid in Heitersheim

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Sa, 07. Juli 2018

Heitersheim

Lieder, Chansons und Arien von Akkordeonistin und Sängerin Christine Schmid.

HEITERSHEIM. Lieder, Chansons und Arien von Christine Schmid sind am Freitag, 13. Juli, 20.15 Uhr, in der Villa urbana in Heitersheim zu hören. Die wandlungsfähige Akkordeonistin und Sängerin wird von dem Pianisten Florian Metz begleitet. Die Konzertbesucher erwartet im romantischen Ambiente unter dem Himmel aus Glas in der römischen Villa urbana eine musikalisch abwechslungsreiche Reise von "Wien und Berlin nach Paris". Gefällige Opernarien, allbekannte Melodien aus Operetten und eingängige Lieder aus Musicals dominieren bei dem Konzert. Christine Schmid ist als virtuose Akkordeonistin ebenso unterwegs und interpretiert mit ihrer vielseitigen Stimmen auch Schlager aus den 30er-Jahren. Aus ihrer neuesten CD wird sie außerdem einige Chansons vorstellen, die sie sowohl mit französischen und deutschen Texten singt. Liebe, Sehnsucht und Schmerz sind die Themen auf dieser musikalischen Zeitreise, bei der Christine Schmid die Klassiker von Interpreten wie Edith Piaf oder Zarah Leander leidenschaftlich neu übersetzt. Auf der Achterbahn des Lebens gibt es Höhen und Tiefen. Diesen spürt die preisgekrönte Sängerin nach – mal frivol, mal melancholisch, immer authentisch. Florian Metz ist mehr als nur Pianist, sondern auch ein außergewöhnlicher Duettpartner, der zudem gekonnt zwischen Tuba, Posaune und Kontrabass wechselt. Das Programm wird zu einem musikalisch anspruchsvollen Rendezvous; amüsant und äußerst kurzweiligen im Wechsel zwischen Klassik und leichter Muse. Kartenvorverkauf bei der Tourist-Information Heitersheim für 13 Euro (ermäßigt acht Euro) und an der Abendkasse für 15 Euro (ermäßigt zehn Euro).