Jazz im Schlosskeller

Das Clemens-Seitz-Quintett spielt in Emmendingen

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 11. Dezember 2018

Emmendingen

CLEMENS-SEITZ-QUINTETT Beim "Jazz-Tuezzday" ist am Dienstag, 11. Dezember, um 20.30 Uhr im Emmendingen Schlosskeller das Clemens-Seitz-Quintett zu Gast. Die Formation wurde 2014 gegründet, um Swing-, Latin-, und Blues-Nummern sowie Chansons und Jazzstandards neu zu interpretieren. Dabei steht besonders der Gesang von Ute Kircher im Vordergrund, der von Gitarre (Andrea Ledda), Bass (Bernd Köhler) und Perkussion (Thomas Schaeffert) getragen wird. Das Saxophon, die Klarinette und die Melodica garnieren das Ganze mit Lust und Spielfreude, heißt es in der Ankündigung. Der Eintritt ist frei, Spenden erwünscht.