Regenbogenkino

Die OGays zeigen im Offenburger Forum zum Jubiläum 50. Regenbogenkino den Film "Die Mitte der Welt"

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 02. Februar 2017

Offenburg

Sonntag: Event mit Starbesuch.

OFFENBURG (BZ). Am Sonntag, 5. Februar, um 17 Uhr präsentiert das Forum-Kino Offenburg in Zusammenarbeit mit OGays, dem schwulen Verein für die Region Offenburg, zum 50. Mal "nicht heterosexuelle" Filme auf großer Leinwand.

Seit fast acht Jahren zeigt das Forum-Kino in Offenburg unter dem Label "Regenbogenkino" vom Verein OGays e.V. handverlesene und oftmals ausgezeichnete Filme, die sich mit schwulem Leben in seinen unterschiedlichsten Facetten beschäftigen. Anlässlich des Jubiläums gibt es ein Event mit zwei Filmen, Starbesuch und Buffet in der Pause. Zum Film "Die Mitte der Welt" kommt der frisch mit dem Bayrischen Filmpreis ausgezeichnete Regisseur Jakob M. Erwa aus Berlin angereist und steht den Zuschauern Rede und Antwort. Die Buchhandlung Roth aus Offenburg steht dazu mit einem Bücherstand bereit. In der Pause gibt es ein kaltes Buffet. Das kleine Filmfestival wird beschlossen mit einer echten Preview: Sechs Wochen vor dem Bundesstart steht das Coming-Out-Drama "Mit Siebzehn" auf dem Programm, welches auf der 66. Berlinale 2016 im Wettbewerb lief. Tickets sind im Forum-Kino erhältlich.