Ausstellung

Geheimnisvolles Gehirn - macht Sport schlau?

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 04. September 2018

Kunst (TICKET)

SPORT UND GEHIRN Nach neuesten Erkenntnissen der Gehirnforschung können ein bis zwei Stunden moderater Bewegung pro Woche die Gehirnaktivität verbessern. Ziel ist es, den Körper auf Trab zu bringen, aber nicht zu überfordern. Positiv wirken sich Walken, Laufen, Radfahren, Tanzen und Schwimmen aus. Eröffnet wird die Ausstellung "Geheimnisvolles Gehirn - macht Sport schlau?" am Donnerstag, 6. September, 17.30 Uhr, im Anatomischen Museum Basel.