Säckinger Kammerabende 2018/19

72. SKA Zyklus im Kursaal Bad Säckingen. Start am 26. September mit Avi Avital und Kammerorchester Heilbronn.

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Fr, 07. September 2018

Bad Säckingen

Avi Avital und das Kammerorchester Heilbronn eröffnen die neue Saison / Auch Katja Riemann kommt.

Das Programm der Säckinger Kammermusik-Abende (SKA) setzt im 72. Zyklus neue Akzente: Klassische Instrumentarien erhalten Unterstützung von außergewöhnlichen Soloinstrumenten, und dem gesprochenen Wort kommt eine größere Bedeutung hinzu.

Der weltberühmte Mandolinist Avi Avital eröffnet am Mittwoch, 26. September, 19.30 Uhr im Kursaal zusammen mit dem Württembergischen Kammerorchester Heilbronn die Saison 2018/19. Das renommierte Orchester unter der neuen Leitung von Case Scaglione ist bekannt für seine emotional-sinnliche Klangkultur.

Pianistin Claire Huangci, die kürzlich erst in Zürich als Siegerin des Concours Géza Anda 2018 gekürt wurde, ist am Sonntag, 25. November, ab 19.30 Uhr mit einem Klavierrezital von Scarlatti, Clementi, Liszt und Schubert in Bad Säckingen zu hören. Sagenhaftes Nordland ist am Samstag, 15. Dezember, 19.30 Uhr dran: Katja Riemann (Foto) liest und das Casal Quartett spielt bewegende Geschichten und Musik aus Werken nordischer Komponisten.

Juri Tetzlaff und das Holzbläserquintett Pro Five widmen sich am Samstag, 12. Januar 2019 "Peer Gynt". Beginn ist um 18 Uhr.
Das junge aufstrebende Orion Streichtrio mit Soyoung Yoon, Veit Hertenstein und Benjamin Gregor-Smith, beschließt am Sonntag, 24. März, 19.30 Uhr den Zyklus.

Tickets im Vorverkauf in der BZ-Geschäftsstelle in Bad Säckingen, Tel. 07761/92190, bei der Tourist-Info in Waldshut, Tel. 07751/833200, oder online bei BZ-Ticket.
Das
SKA-Abo enthält fünf Konzerte.