Theater

Stephan Kimmig inszeniert Henry Purcells Semi-Oper von 1691 am Theater Basel

J. A.

Von J. A.

Fr, 07. September 2018

Basel

Stephan Kimmig inszeniert Henry Purcells Semi-Oper von 1691 am Theater Basel.

In den letzten sechs Jahren seines Lebens widmete sich Henry Purcell (1659–1695) primär der Schauspielmusik – jener Gattung, die ihn bekannt gemacht hat. Dabei gelang es dem englischen Komponisten, der Musik einem dem Schauspiel ebenbürtigen Rang zu verleihen. Uraufgeführt wurde Purcells Semi-Oper "König Arthur" 1691 in London.

Jetzt kommt diese Dramatick opera am Theater Basel auf die Bühne. Ewald Palmetshofer hat John Drydens Text neu bearbeitet. Musikalischer Leiter der spartenübergreifenden Produktion ist der Barockexperte Christopher Moulds. Regie: Stephan Kimmig. Es spielt das La Cetra Barockorchester Basel.
Termine: Basel, "König Arthur", Theater, Große Bühne, Premiere: Do, 13. Sept., 19.30 Uhr. Zudem: 15., 23., 27. und 29. Sept.; Info: Tel. 0041/61/2951133 sowie http://www.theater-basel.ch