Komiker Kevin Hart sagt Oscar-Moderation ab

dpa

Von dpa

Sa, 08. Dezember 2018

Kultur

Nur zwei Tage nach seiner Ernennung hat US-Komiker Kevin Hart (39) die Oscar-Moderation abgesagt. "Ich möchte keine Ablenkung in einer Nacht sein, die von so vielen großartigen, talentierten Künstlern gefeiert werden sollte", schrieb Hart auf Twitter. Der Hintergrund: Kritik an Harts als schwulenfeindlich empfundenen Tweets und Witzen aus den Jahren 2009 bis 2011. Nutzer hatten nach der Oscar-Ankündigung auf Hart-Tweets aufmerksam gemacht, die dann laut Hollywood Reporter gelöscht wurden. So habe er Medienberichten zufolge häufig die Schimpfwörter "homo" oder "fag" benutzt. Hart entschuldigte sich: "Ich möchte Menschen zusammenführen und nicht trennen." Die Oscars zu moderieren, gilt als einer der begehrtesten und schwierigsten Jobs der Filmbranche.