Country-Folk-Metal

Mandowar interpretieren Metalsongs mit Mandoline, Gitarre und Ukulele

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Fr, 14. Dezember 2018

Rock & Pop

HELLBOYS FROM COW Du siehst nur drei Leute mit kleinen Instrumenten auf der Bühne, aber Du hörst König der Löwen, so beschreibt Sänger Nailz Hofmann gern das Erfolgsrezept von Mandowar. Nur mit Mandoline, Gitarre und Ukulelen-Bass tritt er mit seinen zwei Bandkollegen Tom Launhardt und Joe Schulz auf und interpretiert große Rock- und Metalsongs. Klassiker wie "Hells Bells" von AC/DC, "Enter Sandman" von Metallica oder Alice Coopers "Poison" wirken in den Mandowar-Versionen erstaunlich frisch. Aus Metal wird Polka, aus Rock wird Country. Die drei Musiker aus Wetzlar spielen vor tausenden Zuschauern wie beim Wacken Open Air aber auch in kleinen Clubs, wie am Samstag, 15. Dezember, 21 Uhr, im Spitalkeller in Offenburg . Karten sind im Vorverkauf für 12 Euro über http://www.361grad.de oder an der Abendkasse für 15 Euro erhältlich.