Experimentalmusik

Lybes Dimem spielt im Freiburger Slow Club

Bernhard Amelung

Von Bernhard Amelung

Fr, 07. September 2018

Party (TICKET)

Lybes Dimem in Freiburg.

In seinen Stücken schichtet Lukas Rehm sperrige Töne zu Klangwänden auf und lässt diese wieder einbrechen. Die Musik, die der Karlsruher Kunsthistoriker und Medienkünstler seit 2013 unter seinem Alias Lybes Dimem produziert, fordert Gehör und Gehirn heraus. Was gerade noch kristallklar klingt, löst sich in einem nächsten Moment zu Geräuschfragmenten, die auf den Hörsinn einprasseln.

Es sind starke Reize und mächtige Klangbilder, mit der man Stummfilme vertonen oder Vernissagen in Avantgarde-Galerien musikalisch untermalen könnte. Orte, an denen sich Rehm als Künstler genauso trittsicher bewegt wie in Clubs. Seine Musik und Installationskunst stellte er bereits in der New Yorker Fridman Gallery für zeitgenössische Kunst vor. In Karlsruhe tritt er regelmäßig bei Veranstaltungen des ZKM auf. Für Clubgänger mit Lust zum Experiment.
Termin: Freiburg, Points mit Lybes Dimem,
Slow Club, Sa, 8. Sept., 23 Uhr