Präzise und wahrhaftig

sda

Von sda

Do, 26. Januar 2017

Kultur

Deutscher Autor Walle Sayer erhält Basler Lyrikpreis 2017.

Der deutsche Schriftsteller Walle Sayer erhält den Basler Lyrikpreis 2017. Die mit 10 000 Franken dotierte Auszeichnung wird ihm am 28. Januar am 14. Internationalen Lyrikfestival in Basel verliehen. An diesem tritt auch die Nobelpreisträgerin Herta Müller auf. Sayer erhalte den Preis für seine "präzise und wahrhaftige Dichtung", heißt es in einer Mitteilung. Mit seinem bedachten Schreiben und dem ungekünstelten Blick auf das Einfache gelinge ihm eine Weltbetrachtung, die den Menschen hinter den Dingen hervortreten lasse. Walle Sayer, 1960 in Bierlingen geboren, lebt als Autor und Aushilfskellner in Horb am Neckar. Er hat mehrere Gedichtbände und Prosagedichte veröffentlicht und schon diverse Literaturpreise und Stipendien erhalten. Mit dem Basler Lyrikpreis werden Werke ausgezeichnet, die sich durch Innovationskraft auszeichnen und den Mut zu konsequentem und eigenwilligem Arbeiten mit der Sprache. Die Preisverleihung erfolgt im Rahmen des Internationalen Basler Lyrikfestivals, das vom 27. bis 29. Januar seine 14. Auflage erlebt. Am Eröffnungsabend tritt auch die Literaturnobelpreisträgerin Herta Müller auf, die unter dem Titel "Die Lüge ist ein Klettertier" poetische Wortcollagen präsentiert.

Mehr Infos und Vorverkauf unter http://mehr.bz/lyrikfestival17