Lesung in der Mediathek

Regine Schlude alias Mirka Mai stellt ihr Buch "Merry Christmas" in Müllheim vor

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mi, 12. Dezember 2018

Müllheim

Lesung mit ehemaliger Müllheimer Schülerin Regine Schlude alias Mirka Mai.

MÜLLHEIM. Regine Schlude alias Mirka Mai war schon immer eine begeisterte Leserin, und sie fing auch irgendwann an, selbst zu schreiben.

Anfang des Jahres nahm sie an einem Schreibwettbewerb im Internet teil; je weiter ihre Geschichte fortschritt, desto besser waren auch die Bewertungen. Einen Preis hat sie dann doch nicht gewonnen, aber dem renommierten Piper-Verlag gefiel die Story so gut, dass er ihr anbot, das Buch in ihr Verlagsprogramm aufzunehmen.

Am Mittwoch, 19. Dezember, 19 Uhr wird sie ihr Buch "Merry Mary Christmas" in der Mediathek in Müllheim vorstellen. Weihnachtszauber im Big Apple – für alle Fans von Debbie Macomber, Karen Swan, Sue Moorcraft und Sarah Morgan.

New York zur Weihnachtszeit: Für Mary Parker könnte es gerade nicht besser laufen. Pünktlich vor Weihnachten wird sie endlich ihren Traumprinz heiraten und damit die Bedingung für das üppige Erbe ihrer Tante erfüllen. Blöd nur, dass der vermeintliche Prinz sich plötzlich als Frosch entpuppt und Mary sich nun auch noch mit dem Besuch ihrer Familie herumschlagen darf, die fest mit einem Verlobten rechnet. Während Mary also schnellstens versucht, einen Ersatzmann aufzutreiben, verstrickt sie sich immer mehr im weihnachtlichen Gefühlschaos und muss mehr als einmal erleben, dass die Liebe nicht immer den geraden Weg wählt. Ein humorvoller Liebesroman, der auch noch einen kleinen Krimi mit an Bord hat.

Regine Schlude wurde 1996 geboren, ging in Müllheim zur Schule und lebt im Markgräflerland. Bücher nehmen einen wichtigen Platz in ihrem Leben ein, seit ihre Mutter ihr und ihren zwei Schwestern vorgelesen hat. Später begann sie dann selbst, Bücher zu verschlingen, und war eine eifrige Kundin der Mediathek Müllheim. Die Mediathek wurde quasi zu ihrem zweiten Zuhause. In der Schule arbeitete sie eher an ihren eigenen Romanideen, als im Matheunterricht aufzupassen. Regine Schlude liebt Tiere, Reiten, Schwimmen und Zeichnen und studiert mittlerweile an der Uni

Der Eintritt ist frei. Um Anmeldung bei der Mediathek wird gebeten.