Die Klangwelt Lateinamerikas

Rodrigo Guzmán gastiert am Samstag, 15. Dezember, bei der ersten Görwihler Gitarrennacht

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Fr, 14. Dezember 2018

Görwihl

KLÄNGE LATEINAMERIKAS Zur ersten Görwihler Gitarrennacht gastiert am Samstag, 15. Dezember, ab 18 Uhr im Pfarrsaal Rodrigo Guzmán. Das Konzert findet in Zusammenarbeit mit der Musikschule Görwihl statt, wo der aus Chile stammende Gitarrist unterrichtet. Zum Auftakt lässt das Duo KM lateinamerikanische Musik erklingen. Gemeinsam mit dem Musica Varia Ensemble wird Guzman danach eigene Kompositionen präsentieren. Es folgt das Konzert für zwei Gitarren und Orchester von Antonio Vivaldi. Von der Musik chilenischer Ureinwohner inspiriert ist das von Rodrigo Guzmán komponierte Concierto Mestizo.