Serebrennikow zweifelt Ermittlungen an

dpa

Von dpa

Mi, 12. September 2018

Theater

Der russische Starregisseur Kirill Serebrennikow hat vor Gericht die Ermittlungsarbeiten der Moskauer Behörden in Zweifel gezogen. "Sie hören einfach an unseren Argumenten und Beweisen vorbei", sagte der Theatermacher am Dienstag in Moskau. "Die Ermittler tun einfach so, als ob es die Beweise nicht gibt." Trotzdem werde der Hausarrest immer wieder verlängert, weil die Ermittler noch mehr Zeit für ihre Arbeit beantragten. Auch bei der Anhörung wurde der Arrest auf einen weiteren Monat ausgedehnt. Der Leiter des renommierten Moskauer Gogol-Theaters war bei Dreharbeiten im vergangenen Sommer festgenommen worden und darf seitdem seine Wohnung nur mit Erlaubnis verlassen. Ihm wird Unterschlagung von Fördergeldern in der Höhe von 133 Millionen Rubel (rund zwei Millionen Euro) vorgeworfen. Der 49-Jährige bestreitet dies.