Reihe Friday Live im Pur Pur

Zu Gas in Müllheim ist das Michael Oertel Duo

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 13. Dezember 2018

Müllheim

"Die Vielfalt von Blues, Soul und Folk mit eigenen Ideen mischen".

MÜLLHEIM. Am Freitag, 14. Dezember, 20.30 Uhr, geht es weiter mit der Reihe Friday Live im Pur Pur in Müllheim. Zu Gast ist das Michael Oertel Duo.
Es klingt ja wie ein Klischee, aber wenn man einem kleinen Jungen eine Blechtrommel schenkt – dann darf man sich nicht wundern, wenn der große Junge dann später Musiker ist. So erging es dem heute 29-jährigen Michael Oertel, eine Entwicklung zum Gitarristen, Sänger, Keyboarder, Songschreiber und Komponisten nahm ihren Lauf.
Bei der Frage, was von alledem er am liebsten mache, muss Michi Oertel nicht lange nachdenken: "Live spielen!" Und sein musikalisches Konzept? "Die Vielfalt von Blues, Soul und Folk mit eigenen Ideen mischen."
Mit der 2012 gegründeten "Michael Oertel Band" mit Ralph Küker, Lukas Steinmeyer, Silas Benz – verzeichnet der junge Musiker wachsende Erfolge: Das Bookingbarometer zeigt stetig nach oben, nachdem ein Konzert beim Freiburger Zelt-Musik-Festival im Sommer 2016 von der Kritik in höchsten Tönen gelobt wurde.
Am 1. März 2018 erschien Michael Oertels erste CD unter dem Titel "Soul Sailer". Die zehn Tracks beweisen, dass Michael Oertel sein Handwerk herausragend beherrscht. Die mit viel Herz in den Umkircher Sundeck-Studios produzierten Stücke lassen sich dabei nicht im Handstreich einer Musikrichtung zuordnen – und dennoch ist diese CD wahrlich rund, nicht nur physisch.
Seine Soul-Sailor-Geschichten sind für Oertel ein Anfang; längst schreibt er an einem Folgealbum. Seit Ende 2016 arbeitet Oertel zudem mit dem englischen Blues- und Folkmusiker Matt Woosey zusammen, den er seit Ende 2016 bis Februar 2018 gleich drei Mal zu Tourneen nach England begleitete. Weitere Musikkooperationen werden gepflegt, im Pur Pur wird Oertel zusammen mit dem Kontrabassisten Christian Armin als Duo für einen unvergesslichen Abend sorgen.