Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

14. September 2017

AUCH DAS NOCH: Fettiger Brexit

Was so alles in Abwasserkanälen herumschwimmt, das möchte man ja so genau gar nicht wissen. Deswegen sollte an dieser Stelle auch nur weiterlesen, wer einiges an Ekligem aushält. Also: Es geht um einen Abwasserkanal unter der britischen Hauptstadt London. Der ist verstopft – von einem monströs großen Fettberg. Der Klumpen ist sage und schreibe 250 Meter lang und 130 Tonnen schwer – das entspricht dem Gewicht von über zehn Londoner Doppeldeckerbussen. Er besteht vor allem aus Windeln, Wischlappen und hartem Kochfett. Das Wasserversorgungsunternehmen Thames Water muss den Berg jetzt abtragen – wofür es drei Wochen Arbeit veranschlagt. Vorher aber hat es mit echt britischem Humor per Twitter dazu aufgerufen, einen Namen für ihn zu finden. Erste Vorschläge kamen prompt, darunter "Trump" und "Brexit". Während ersteres eher geschmacklos ist, leuchtet

letzteres durchaus ein – hat es doch auch mit Ausscheiden zu tun.

Werbung

Autor: tst