Auszeichnung für Frauenaktivistin

Sandra Decoux-Kone

Von Sandra Decoux-Kone

Mi, 05. Dezember 2018

Rust

Ein Radio Regenbogen Award geht an Fatuma Musa Afrah.

RUST. Einige Überraschungen im Gepäck hatten Radio Regenbogen-Geschäftsführer Klaus Schunk und sein Eventleiter Andreas Ksionsek, als sie am Dienstag gemeinsam mit Roland Mack und Moderator Thomas Hermanns die ersten sieben Preisträger für den Radio Regenbogen Award am 12. April

2019 vorstellten.

Wieder mit dabei als Moderator ist Thomas Hermanns, der die letzte Preisverleihung wegen einer Teilnahme bei der Tanzshow "Let’s Dance" verpasste: "Ich habe meine Tanzschritte verbessert und freue mich sehr wieder mit dabei sein zu dürfen." Er wird am 12. April auch tanzen, kündigte Hermanns an, am liebsten mit Carolin Kebekus. Diese Preisverleihung sei eine der besten in Deutschland, betonte Hermanns. Die Künstler seien entspannt und die Besucher gut drauf. Viele authentische Momente machten diese Veranstaltung aus. "Wir fühlen uns im Europa-Park pudelwohl, denn das Ambiente spricht für sich und die Küche glänzt", bestätigte Klaus Schunk.

Traditionell werden die Preisträger in Häppchen vorgestellt. Am Dienstag waren es zunächst einmal sieben, weitere fünf folgen im März, dazu auch die Laudatoren. Einen Sonderpreis erhält die Frauenrechtsaktivistin Fatuma Musa Afrah. Die gebürtige Somalierin legt ihren Fokus auf Geflüchtete, arbeitete in Flüchtlingslagern und für die Organisation Terre des Hommes und im Bereich Kinderschutz. Vor viereinhalb Jahren flüchtete sie aus einem der größten Flüchtlingscamps der Welt in Kenia nach Deutschland. Die 29-Jährige lebt in Berlin und gründete vor kurzem den Verein "United Action".

Carolin Kebekus erobert eine Männerdomäne

Zu der Auszeichnung sagt Klaus Schunk in einer Pressemitteilung: "Der Radio Regenbogen Award ist nicht nur eine Anerkennung für Künstler und Medienschaffende, wir wollen auch gesellschaftlich immer wieder ein Zeichen setzen – wie in diesem Jahr mit der Auszeichnung von Fatuma Musa Afrah."

Mit Carolin Kebekus wird eine zweite starke Frau ausgezeichnet, allerdings in einer ganz anderen Sparte, die von Männern dominiert wird: Comedy. Erfolge erzielte sie mit ihrer eigenen WDR-Show "PussyTerror TV" und als Mitglied der "heute show" im ZDF. Sie erhält den Radio Regenbogen Award in der Kategorie Comedy 2018.

Der Radio Regenbogen Award wird am 12. April 2019 in der Europa-Park Arena verliehen. An diesem Tag hat der Europa-Park bereits geöffnet. Tickets gibt unter http://www.regenbogen.de oder per E-Mail: award@regenbogen.de.