Frankfurter Wahrzeichen wird Raub der Flammen

dpa

Von dpa

Fr, 13. Oktober 2017

Panorama

FRANKFURT (dpa). Ein beliebtes Frankfurter Wahrzeichen ist vollständig abgebrannt: Der 43 Meter hohe Goetheturm im Stadtwald wurde am frühen Donnerstag Opfer der Flammen. Ursache war wahrscheinlich Brandstiftung. Oberbürgermeister Peter Feldmann (SPD) kündigte wenige Stunden nach dem Feuer an, das weit über die Stadt hinaus bekannte Ausflugsziel werde wieder aufgebaut. Die Kosten werden auf mehrere Millionen Euro geschätzt. Unklar ist, ob der Turm wieder so aussehen wird wie der alte, der 1931 errichtet worden war.