Land plant Mehrausgaben und Schuldentilgung

Axel Habermehl

Von Axel Habermehl

Di, 11. September 2018

Südwest

STUTTGART (ahab). Die Landesregierung von Baden-Württemberg will in den nächsten beiden Jahren eine Milliarde Euro mehr ausgeben als bisher geplant, eine weitere Milliarde will sie für Risiken zurückstellen. Außerdem kalkuliert sie gut 1,3 Milliarden Euro zur Erfüllung sogenannter Tilgungspflichten ein, darunter sind 500 Millionen für Schuldentilgung. Das geht aus der Vorlage von Finanzministerin Edith Sitzmann (Grüne) an das Kabinett hervor.