Bundespolizei vollstreckt zwei Haftbefehle

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 11. September 2018

Basel

BASEL (BZ). Eine Streife der Gemeinsamen Dienstgruppe von Bundespolizei und Schweizer Grenzwache hat am Samstagmittag am Badischen Bahnhof Basel einen Haftbefehl vollstreckt. Bei der Kontrolle eines 21-Jährigen, der in Richtung Oberbayern fahren wollte, stellte sie fest, dass gegen den jungen Mann ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Ingolstadt vorlag. Wegen sexueller Belästigung war er zu einer Strafe von 1200 Euro verurteilt worden. Da er den Betrag nicht begleichen konnte, wurde er in die Justizvollzugsanstalt eingeliefert. Ebenfalls ins Gefängnis musste ein 38-Jähriger, den eine Streife der Bundespolizei am Hauptbahnhof Lörrach kontrollierte. Gegen ihn lag wegen diverser Eigentumsdelikte ein Haftbefehl des Amtsgerichts Lörrach vor.