Wem gehört die Zeppelin-Stiftung?

dpa

Von dpa

Fr, 07. Dezember 2018

Südwest

IN DEN RECHTSSTREIT um die Zeppelin-Stiftung in Friedrichshafen am Bodensee kommt Bewegung. Das Verwaltungsgericht Sigmaringen plant, im zweiten Quartal 2019 über die Zulässigkeit der Klage zu verhandeln. Ein Nachfahre des Luftschiffpioniers Ferdinand Graf von Zeppelin will mit der im Januar 2017 eingereichten Klage erreichen, dass die Stiftung nicht in der Hand der Kommune bleibt. Der berühmte Luftschiffbauer hatte die Stiftung 1908 gegründet, nach dem Zweiten Weltkrieg wurde sie der Stadt übertragen. Das sei unrechtmäßig geschehen, sagt Graf von Brandenstein-Zeppelin.