Zur Navigation Zum Artikel

Samstag, 23.03.2019

Kurz gemeldet

Aus für Seifenwerk — Hoher Verlust — "Noch viel Arbeit" Mehr


Gute Geschäfte

Gute Geschäfte

DER IMMOBILIENBOOM hat die Geschäfte der deutschen Bauwirtschaft auch zum Jahresanfang angetrieben. Der Auftragseingang stieg im Januar gegenüber dem Vorjahresmonat um 18,2 Prozent auf rund 5,9 Milliarden Euro, wie das Statistische Bundesamt am ... Mehr


KONTAKT

clever LEBEN E-Mail der Redaktion: wirtschaft@badische-zeitung.de Betreff: clever LEBEN Mehr

Freitag, 22.03.2019

Warum ist die Cloud wichtig?

BZ-Interview

Warum ist die Cloud wichtig?

Der südbadische Computer-Experte Daniel Sester erklärt, welche Bedeutung die Cloud hat, und gibt Tipps für den Umgang mit ihr. Mehr


Testo verlegt Firmensitz – und hat erstmals mehr als 3000 Mitarbeiter

Hochschwarzwald

Testo verlegt Firmensitz – und hat erstmals mehr als 3000 Mitarbeiter

Der Messtechnik-Spezialist Testo hat im Geschäftsjahr 2018 zwei Schwellen übersprungen: Erstmals sind mehr als 3000 Mitarbeiter beschäftigt und erstmals wurden mehr als 300 Millionen Euro umgesetzt. Mehr


Passwörter im Klartext: Sicherheitspanne bei Facebook

Soziales Netzwerk

Passwörter im Klartext: Sicherheitspanne bei Facebook

Passwörter von vielen Millionen Facebook-Nutzer sind für Mitarbeiter des Online-Netzwerks im Klartext zugänglich gewesen. Es gebe keine Hinweise, dass jemand missbräuchlich darauf zugegriffen habe. Mehr


Der südbadische Objekteinrichter Raum W ist insolvent

Kirchzarten

Der südbadische Objekteinrichter Raum W ist insolvent

Der südbadische Objekteinrichter Raum W ist zahlungsunfähig. Das inhabergeführte Unternehmen aus Kirchzarten hat Ende Februar Insolvenz angemeldet. Mehr


Bauern in Südbaden: "Stimmung ist im Moment sehr schlecht"

Verbandstag in Freiburg

Bauern in Südbaden: "Stimmung ist im Moment sehr schlecht"

Die Landwirte in Südbaden fühlen sich unter Druck. In den vergangenen beiden Jahren haben ihnen erst der späte Frost und dann die langanhaltende Hitze und Trockenheit zugesetzt. Mehr


Bahn will Arriva loswerden

Staatskonzern

Bahn will Arriva loswerden

Die Deutsche Bahn AG bereitet den Verkauf der britischen Tochter DB Arriva vor, die 60.000 Mitarbeiter in 14 Ländern beschäftigt. Mehr


Rückendeckung für Hilfsorganisationen

Rückendeckung für Hilfsorganisationen

Notfalltransporte müssen nicht europaweit ausgeschrieben werden, urteilt der EuGH. Mehr


Levi’s kehrt erfolgreich an Börse zurück

Levi’s kehrt erfolgreich an Börse zurück

Anleger reißen sich um die Aktien des traditionsreichen Textilherstellers. Mehr


Brennstoffzelle hat schlechte Karten

Autobosse favorisieren vorerst den Batterieantrieb. Mehr


Werk Lahr taucht nicht auf

Sparpläne von Schaeffler. Mehr


Kurz gemeldet

Links sind Werbung — Mehr Trassen — Neue Software Mehr

Donnerstag, 21.03.2019

Betonwerk in Freiburg-Haid überzieht Nachbarschaft mit Zementstaub

Gewerbegebiet

Betonwerk in Freiburg-Haid überzieht Nachbarschaft mit Zementstaub

Zementstaub und Autolack – das verträgt sich nicht. Doch ein Betonwerk im Gewerbegebiet Haid überzieht die Nachbarschaft mit Zementstaub. Auch ein Sportwagenhändler ist betroffen. Mehr


Der Arriva-Verkauf ist richtig und überfällig

Kommentar

Der Arriva-Verkauf ist richtig und überfällig

Mit den Milliardeneinnahmen aus dem Arriva-Verkauf kann die Bahn das Kerngeschäft in Deutschland stärken. Schon deshalb ist dieser Kurswechsel richtig und längst überfällig. Mehr


Messe Baselworld leidet unter Ausstellerschwund

Niedergang

Messe Baselworld leidet unter Ausstellerschwund

An der Uhren- und Schmuckmesse Baselworld beteiligen sich immer weniger Aussteller. Manche fragen, ob sie überhaupt noch nötig ist. Mehr


Bei Schaeffler in Lahr kann man vorerst aufatmen

Sparprogramm

Bei Schaeffler in Lahr kann man vorerst aufatmen

Der Abbau von Arbeitsplätzen im Konzern betrifft in der Automotive-Sparte vier kleinere Standorte in Deutschland. Das Lahrer Werk ist in der ersten von drei Phasen des Sparprogramms nicht betroffen. Mehr


Trotz Verbots: Unternehmer will an Bezeichnung "Tofu-Wiener" festhalten

Freiburg

Trotz Verbots: Unternehmer will an Bezeichnung "Tofu-Wiener" festhalten

Das Agrarministerium reformiert Bezeichnungen von Veggie-Fleisch und schafft den Tofu-Wiener ab. Valentin Jäger vom Freiburger Hersteller Taifun-Tofu will notfalls klagen, um den Begriff zu verwenden. Mehr


Freiburger lehrt in Seminaren Umgang mit Samuraischwert

Japanische Kampfkunst

Freiburger lehrt in Seminaren Umgang mit Samuraischwert

Thorsten Karas lehrt seit zehn Jahren die japanische Kampfkunst. Er gibt Einzel- und Gruppenseminare. Es geht in erster Linie aber nicht ums Kämpfen, sondern um den Sport mit Holzschwert. Mehr


Veranstalter mit Auftakt der Regio-Agrar-Messe in Freiburg zufrieden

Messe Freiburg

Veranstalter mit Auftakt der Regio-Agrar-Messe in Freiburg zufrieden

Milchtest, Traktoren und Raum zum Reden: Für die Veranstalter war der Auftakt der neuen Regio-Agrar-Messe ein Erfolg. Nun planen sie Wiederholungen im zweijährigen Turnus. Mehr


Autobosse einigen sich nach Zoff um Zukunft der E-Mobilität

Verkehr

Autobosse einigen sich nach Zoff um Zukunft der E-Mobilität

VW-Chef Diess will eine konsequente Elektro-Offensive, doch der Plan führte zu Streit. Jetzt haben sich die Autobosse doch auf einen gemeinsamen Plan geeinigt. Mehr


Wie gefährlich ist Monsanto für Bayer?

Die Chancen der US-Kläger steigen, hohe Summen als Schadenersatz zu bekommen / Bayer-Aktie verliert deswegen massiv an Wert. Mehr


Eine weitere EU-Strafe für Google

Eine weitere EU-Strafe für Google

Internetkonzern muss 1,49 Milliarden Euro zahlen / Unternehmen soll Suchhilfe Adsense für eigene Zwecke missbraucht haben. Mehr


Nicht aus der Ruhe zu bringen

Nicht aus der Ruhe zu bringen

MENSCHEN IM BREISGAU: Der Sasbacher Aaron Striegel ist bester Elektroniker Deutschlands und fährt zur WM nach Russland. Mehr