AUCH DAS NOCH: Gedenken mit Cocktails

AFP

Von AFP

Di, 21. August 2018

Wirtschaft

Zehn Jahre nach der Pleite der US-Investmentbank Lehman Brothers, die am 15. September 2008 die weltweiten Finanzmärkte erschütterte, wollen sich offenbar zahlreiche Ex-Mitarbeiter zu einem Treffen wiedervereinen – und stoßen damit in Großbritannien auf Kritik. Der finanzpolitische Sprecher der oppositionellen Labour-Partei, John McDonnell, sprach von "widerlichen" Neuigkeiten, nachdem die Seite Financial News am Montag berichtet hatte, dass sich mehr als 200 ehemalige Banker in London zu Cocktails und Canapés treffen wollten. In einer E-Mail an frühere "Lehmann Brothers & Sisters" heißt es demnach, dass es keinen besseren Weg gebe, den zehnten Jahrestag zu feiern, als "alle, von früheren Geschäftsführern bis zu Analysten, wieder zusammenzubringen". Eines der besten Dinge bei Lehman seien damals "die Leute" gewesen, heißt es dem Bericht zufolge in dem Schreiben weiter.