Bundesregierung erwägt kostenlosen Nahverkehr

dpa

Von dpa

Mi, 14. Februar 2018

Wirtschaft

BERLIN (dpa). Kostenlos mit Bus und Bahn fahren für bessere Luft in den Städten: Mit diesem Vorschlag will die Bundesregierung das Problem zu hoher Schadstoffbelastung durch den Autoverkehr angehen. Sie denkt über einen kostenlosen öffentlichen Nahverkehr nach, um die Zahl privater Autos auf den Straßen zu verringern. Das geht aus einem Brief der Bundesregierung an den EU-Umweltkommissar hervor. Die EU-Kommission hält die bisherigen deutschen Maßnahmen für unzureichend.