Haufe stellt Zeitschrift ein

Philipp Peters

Von Philipp Peters

Sa, 13. Januar 2018

Wirtschaft

Die Auflage hatte sich halbiert.

FREIBURG (ppe). Die Haufe-Gruppe nimmt ihre Zeitschrift Acquisa nach fast 30 Jahren vom Markt. Am 14. Februar erscheint das Fachmagazin für Marketing und Vertrieb zum letzten Mal, auch das Online-Portal wird aufgegeben. Das teilte Haufe auf Anfrage mit. Die Entscheidung sei absehbar gewesen, sagte Carola Dalhoff, Vorsitzende des Gesamtbetriebsrates im Haufe-Konzern. Aktuell könne man noch nicht sagen, wie viele Arbeitsplätze verloren gingen, da viele Mitarbeiter auch an anderen Produkten mitarbeiteten. Das Unternehmen erklärte, man habe für den Großteil der Mitarbeiter andere Aufgaben gefunden. Die Auflage von Acquisa hat sich seit 2011 von 24 000 auf 12 400 Exemplare halbiert. Das Blatt erscheint sechsmal im Jahr. Zuletzt hatte man versucht, mit einem Relaunch dem Blatt neuen Schwung zu geben, offenbar ohne Erfolg.