Kurz gemeldet

dpa, afp

Von dpa & afp

Fr, 31. August 2018

Wirtschaft

Plan für 5-G-Mobilfunk — Miese Aktiengeschäfte — Hilfen für Bauern

BUNDESNETZAGENTUR

Plan für 5-G-Mobilfunk

Die Bundesnetzagentur hat Eckpunkte für die 2019 geplante Versteigerung der begehrten 5G-Mobilfunkfrequenzen vorgelegt. Die Netzbetreiber sollen demnach bis Ende 2022 mindestens 98 Prozent der Haushalte in jedem Bundesland mit mindestens 100 Megabit pro Sekunde versorgen. An Bahnstrecken mit hohem Fahrgastaufkommen werden bis Ende 2022 mindestens 50 Megabit je Sekunde gefordert.

DZ-BANK

Miese Aktiengeschäfte

Die Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt hat wegen umstrittener Aktiengeschäfte von DZ-Bank-Händlern das genossenschaftliche Institut durchsucht. Eine Bank-Sprecherin bestätigte am Donnerstag die Durchsuchung, die Mitte Juli stattfand. Laut Süddeutscher Zeitung ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen vier Börsenhändler. Durch deren Deals sollen dem Staat 131 Millionen Euro Schaden entstanden sein. Die Bank hat nach eigenen Angaben inzwischen 149 Millionen Euro (einschließlich Zinsen) nachgezahlt.

EU-KOMMISSION

Hilfen für Bauern

Die EU-Kommission hat am Donnerstag Hilfen für dürregeplagte Bauern auf den Weg gebracht. Eine Lockerung der Anbauregeln soll helfen, rasch mehr Futter für Nutztiere zu produzieren. Zudem könnten reguläre Agrarhilfen vorzeitig ausgezahlt werden.