Kurz gemeldet

dpa

Von dpa

Do, 06. Dezember 2018

Wirtschaft

Fachleute fehlen — Verbot von Plastiktüten — Mehr Arbeitsmigranten — 2040 ohne Verbrenner

MÄRKLIN

Fachleute fehlen

Der Fachkräftemangel bremst den Modellbahnbauer Märklin aus. "Die Nachfrage ist da, aber wir tun uns schwer, Mitarbeiter für die Produktion zu finden", sagte Eigentümer Michael Sieber dem Handelsblatt. An den beiden Standorten in Göppingen und im ungarischen Györ spüre Märklin die starke Konkurrenz der ortsansässigen Autoindustrie. Der Heilbronner Stimme sagte Sieber: "Wir kriegen einige der vorverkauften Artikel nicht produziert bis Weihnachten." Zu Jahresbeginn beschäftigte Märklin nach Unternehmensangaben knapp 1200 Mitarbeiter an beiden Standorten. Etwa 140 arbeiten in der Produktion in Göppingen.

ÖSTERREICH

Verbot von Plastiktüten

Die Regierung in Österreich will von 2020 an sämtliche Plastiktüten verbieten. Davon betroffen seien alle Kunststofftüten mit Griff oder Griffloch, teilte das zuständige Nachhaltigkeitsministerium am Mittwoch in Wien mit. Österreich sei nach Frankreich und Italien das dritte EU-Land, das ein solches Komplettverbot in Angriff nehme, sagte die zuständige Ministerin Elisabeth Köstinger: "Es gibt genug Alternativen zur Plastiktüte."

ARBEITSORGANISATION

Mehr Arbeitsmigranten

Die Zahl der Arbeitsmigranten wächst weltweit. Im vergangenen Jahr arbeiteten nach Schätzungen der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) 164 Millionen Menschen in fremden Ländern. Das war ein Anstieg von neun Prozent in vier Jahren, berichtete die Organisation in Genf.

VOLKSWAGEN

2040 ohne Verbrenner

Volkswagen setzt sich konkrete Ziele zum Ausstieg aus Nutzung des Verbrennungsmotors. Man rechne damit, die letzten Verbrenner etwa um 2040 zu verkaufen, sagte VW-Chefstratege Michael Jost in Wolfsburg.