Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

17. Juli 2017

Ökolandbau so groß wie nie

Rekord bei der Anbaufläche.

BERLIN (KNA/BZ). Immer mehr Landwirte in Deutschland produzierten Bioprodukte. Die Ökoanbaufläche stieg vergangenes Jahr gegenüber dem Vorjahr um 15 Prozent auf 1,25 Millionen Hektar. Das entspricht der fünffachen Fläche des Saarlandes. Damit werden 7,5 Prozent aller deutschen Ackerflächen ökologisch bewirtschaftet, wie aus Zahlen der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) hervorgeht, die den Zeitungen der Funke-Mediengruppe vorliegen. Im Vorjahr hatte der Anteil 6,5 Prozent betragen, zur Jahrtausendwende 3,2 Prozent.

Die Zahl der Biobetriebe erhöhte sich demnach binnen Jahresfrist um zehn Prozent auf 27 132. Im Vergleich zum Jahr 2000 hat sich die Zahl der ökologisch erzeugenden Betriebe mehr als verdoppelt.

"Der Ökolandbau hat sich neben dem konventionellen Landbau als wichtige Säule der deutschen Land- und Ernährungswirtschaft etabliert", sagte Landwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU). Trotz der Fortschritte ist die Bundesregierung von ihrem in der Nachhaltigkeitsstrategie selbstgesteckten Ziel weit entfernt, den Anteil des Ökolandbaus auf 20 Prozent der Agrarfläche zu erhöhen. Wann das Ziel erreicht sein soll, hat die Regierung aber nie festgelegt.

Werbung

Autor: kna