Testo baut für das Wachstum

Peter Stellmach

Von Peter Stellmach

Di, 21. März 2017

Wirtschaft

300 neue Arbeitsplätze.

TITISEE-NEUSTADT (pes). Die Firma Testo (Lenzkirch) hat den Neubau eines weiteren Firmengebäudes an der Bundesstraße 31 in Titisee begonnen. 300 neue Arbeitsplätze sollen binnen zwei Jahren entstehen. 30 Millionen Euro investiert der Messgerätehersteller. Der Vorstandsvorsitzende Burkart Knospe deutet den symbolischen Spatenstich am Montag so: "Wir feiern das Erreichte und sorgen für die Zukunft." Testo blickt auf das 60-jährige Bestehen. Machte das Unternehmen 2010 noch 200 Millionen Euro Umsatz, steuert es jetzt 300 Millionen Euro an.

Auf 3500 Quadratmetern Fläche entstehen Büros für Forschung, Entwicklung, Vertrieb, Management. 900 Quadratmeter dienen als Konferenzräume. Auf 1400 Quadratmetern eröffnet Testo als neues Geschäftsfeld die sogenannte Solution World. Wie im Schaufenster sollen sich Kunden von Lösungen etwa für Großküchen, Kühlräume und Lager überzeugen und auf sich maßschneidern lassen. Knospe will die Investition als Bekenntnis zur Region verstanden wissen, und zwar trotz erschwerter Bedingungen: Die Höllentalbahn wird in naher Zukunft ein Jahr lang gesperrt sein, die B 31 ist häufig ein Nadelöhr. Der Hinweis ist ihm wichtig, weil sowieso Fachkräfte fehlen: "Softwareentwickler und Programmierer sind fast nicht zu bekommen."