Neuer Geschäftsführer

Wechsel an der Spitze von Franke Foodsystems

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mo, 11. Februar 2019 um 11:48 Uhr

Bad Säckingen

Stefan Kuny ist seit dem 1. Januar Nachfolger von Christian Mathesius als Geschäftsführer des Unternehmens

Bei Franke hat es einen Wechsel an der Spitze gegeben: Stefan Kuny ist seit dem 1. Januar 2019 Geschäftsführer der Franke Foodservice Systems GmbH in Bad Säckingen und gleichzeitig President der Business Unit Franke Foodservice Systems EMEA. Er folgt damit auf Christian Mathesius, welcher seit 2012 diese beiden Positionen innehatte. Mathesius, Jahrgang 1967, wechselte bereits im Juli 2018 in die USA und hat als CEO am 1. Januar 2019 die weltweite Leitung der Division Foodservice Systems übernommen und ist nun Mitglied der Franke Konzernleitung. Das hat das Unternehmen am Montag mitgeteilt.

Stefan Kuny, Jahrgang 1976, aufgewachsen in Karsau, verheiratet, drei Kinder, lebt mit seiner Familie seit 2011 in Bad Säckingen. Der diplomierte Wirtschaftsingenieur der FH Offenburg kann auf 17 Jahre Erfahrung bei Franke zurückblicken. Anfangs im Bereich Finanzen und Projektmanagement tätig, leitete er anschließend für Foodservice Systems die IT in Europa.

Von 2012 bis 2018 war er als Vice President und Prokurist für den Bereich Operations zuständig. In dieser Zeit erfolgte auch in Bad Säckingen der Neubau des Logistikzentrums und der Um- und Ausbau des Bürogebäudes mit Investitionen in Höhe von 19 Millionen Euro.

Die Business Unit Franke Foodservice Systems EMEA mit Sitz in Bad Säckingen und Büros in Bochum und Dubai sowie weiteren Gesellschaften in Gdynia, Polen, und Moskau, Russland, beschäftigte 2018 etwa 600 Mitarbeiter, davon etwa 250 in Bad Säckingen.

Kunden der Systemgastronomie in Europa, dem Mittleren Osten und Afrika werden von Bad Säckingen aus betreut und mit Küchenequipment beliefert. Die Division Foodservice Systems beschäftigt weltweit mehr als 1700 Mitarbeiter. Sie ist Teil der Franke Gruppe mit Sitz in der Schweiz.

Die Franke Gruppe ist ein weltweit führender Anbieter von Lösungen und Ausstattungen für die Haushaltsküche, das private Bad, halb-/öffentliche Waschräume, die professionelle Systemgastronomie und die Kaffeezubereitung. Die Franke Gruppe ist weltweit präsent und beschäftigt rund 9000 Mitarbeitende in 40 Ländern, die in 2017 einen Umsatz von mehr als 2,1 Milliarden Franken erwirtschaften. Sie ist Teil der Artemis Group mit Sitz in der Schweiz.