Kurz gefasst

ds

Von ds

So, 09. September 2018

Wirtschaft (regional)

ENTSENDEGESETZ

Paris baut Hürden ab

Frankreich will die Mitarbeiterentsendung für Betriebe aus dem Ausland erleichtern, so dass der Verwaltungsaufwand nicht zu groß wird. Dies teilt die Industrie- und Handelskammer Südlicher Oberrhein mit. Bei einer Entsendung von Mitarbeitern nach Frankreich müssen Unternehmer mit Sitz in Deutschland bislang umfangreiche arbeits-, sozialversicherungsrechtliche und steuerrechtliche Formalitäten sowie Meldepflichten beachten. Daran hatte es heftige Kritik gegeben. Frankreich ist für Unternehmen am südlichen Oberrhein der wichtigste Handelspartner innerhalb Europas. Diese Woche wurde nun das dafür angekündigte Gesetz veröffentlicht. Die IHK hofft allerdings noch auf weitere Erleichterungen.ds