Lauffenmühle erneut insolvent

Peter Gerigk

Von Peter Gerigk

Di, 15. Januar 2019

Wirtschaft

Textilbetrieb sucht Käufer.

LAUCHRINGEN (ger). Der Bekleidungshersteller Lauffenmühle hat zum fünften Mal Insolvenz angemeldet. Das teilte das Unternehmen mit Sitz in Lauchringen und einer Produktionsstätte in Lörrach-Brombach am Montag mit. Der Betrieb laufe weiter, so der vorläufige Insolvenzverwalter Philipp Grub. Er war bereits bei der Insolvenz 2015 zuständig. Nach Grubs Darstellung suchen die geschäftsführenden Gesellschafter Volker Steidel und Werner Ritzi bereits nach Käufern für das Unternehmen.

Lauffenmühle mit derzeit 166 Mitarbeitern am Standort Lauchringen (Spinnerei und Weberei) und 76 am Standort Brombach (Veredelung) hat sich spezialisiert auf Berufskleidung, die beispielsweise hitze- und säurebeständig ist. Die Produkte sind nach Einschätzung des vorläufigen Insolvenzverwalters nicht das Problem. Lauffenmühle habe aber 2018 nicht die selbst gesetzten Umsatzziele erreicht. Zugleich seien die Kosten gestiegen. "Die Textilindustrie in Deutschland ist ein schwieriger Markt", stellte Grub fest.