Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

09. Juni 2012

Neue Impulse für Mannheim

Matthias Lilienthal leitet 2014 das Festival "Theater der Welt".

Der Berliner Dramaturg Matthias Lilienthal wird das "Theater der Welt" im Sommer 2014 in Mannheim leiten. "Internationale Performer und Regisseure werden für Mannheim neue Arbeiten und Impulse entwickeln", sagte er am Freitag bei seiner Vorstellung als Programmdirektor des Festivals des Internationalen Theaterinstituts (ITI). Lilienthal, scheidender Intendant des Berliner Theaterkombinats Hebbel am Ufer (HAU), hat bereits Erfahrung mit dem Festival. 2002 war er Programmdirektor des Mehrstädtefestivals in Köln, Bonn, Düsseldorf und Duisburg. In Mannheim wird er das "Theater der Welt" gemeinsam mit dem Schauspieldirektor des Nationaltheaters Mannheim, Burkhard C. Kosminski, leiten.

Die Finanzierung des Festivals ist gesichert. Der Bund, die Stadt Mannheim und die Baden-Württemberg-Stiftung stellen ein Budget von rund drei Millionen Euro zur Verfügung. "Ich hätte gerne etwas mehr", sagte Lilienthal und kündigte an, um weitere Unterstützer zu werben. Das Festival wird etwa 14 Tage dauern und vermutlich im Juni 2014 stattfinden. Der genaue Zeitplan ist noch offen.

Werbung

Autor: dapd