Kinder retten Jungen aus dem See

ywe/dpa

Von Yvonne Weik & dpa

Mo, 26. Januar 2009 um 14:30 Uhr

Neues für Kinder

Eigentlich wollte ein 9-Jähriger aus Bayern auf dem zugefrorenen See spielen, doch dann brach das Eis. Zum Glück hatte der Junge mutige Klassenkameraden.

Die Kinder versuchten gemeinsam, ihren Freund aus dem Wasser zu ziehen. Obwohl der See nicht sehr tief war, lag der Junge bereits mit dem Gesicht unter dem Wasser. Gemeinsam schafften es die Kinder, ihn aus dem eiskalten Wasser zu retten. Danach brachten sie ihn in ein Lokal, das in der Nähe des Sees war. Außerdem riefen sie die Rettungskräfte an.

Der Junge hatte Glück: Er konnte ohne Verletzungen nach Hause zu seinen Eltern gebracht werden. Ohne die Hilfe seiner Klassenkameraden hätte es für den Jungen sehr gefährlich werden können.

Die Kinder haben ihm vermutlich das Leben gerettet. sagte ein Sprecher der Feuerwehr. Polizei und Feuerwehr warnen davor, zugefrorene Seen zu betreten. Nicht immer gibt es mutig Menschen, die jemanden retten können.