Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

27. November 2015 15:48 Uhr

Füchsleclub-PK beim SC Freiburg

Spieler plaudern aus dem Nähkästchen

Der Sportclub Freiburg hat am 18. November eine Kids-Pressekonferenz mit Mitgliedern vom Füchsle- und Jugendclub des SCF, den SC-Spielern Tim Kleindienst und Caleb Stanko sowie BZ-Sportreporter Michael Dörfler veranstaltet.

  1. Kids-Pressekonferenz mit den SC-Spielern Tim Kleindienst (links) und Caleb Stanko (rechts). In der Mitte BZ-Sportchef Michael Dörfler. Foto: SC Freiburg

  2. Alle auf einem Bild: Füchsle- und Jugendclubmitglieder, Tim Kleindienst, Michael Dörfler und Caleb Stanko (hinten von links) Foto: SC Freiburg

Füchsleclubreporter Fabian Hug und Füchsleclubreporterin Annina Schillinger haben es übernommen, über den Nachmittag zu berichten. Für ihre Berichterstattung bekamen sie Tipps von Michael Dörfler.

Bericht von Fabian Hug:

Am 18. November trafen sich einige Jungs und Mädels des SC Freiburg Füchsle- und Jugendclubs zu einer Gesprächsrunde mit den beiden SC-Profis Caleb Stanko und Tim Kleindienst im Presseraum des Schwarzwaldstadions. Wir durften die beiden mit unseren vielen Fragen löchern.

Tim Kleindienst, der als Kind eigentlich Koch werden wollte, verriet uns, dass er in seiner Freizeit auch gerne mal an der Playstation Fifa zockt. Schon als kleiner Junge spielte er gerne Fußball. Er war damals Fan des FC Bayern München. Sein größtes Vorbild ist der ehemalige französische Nationalspieler Thierry Henry. Am liebsten isst er Kartoffeln mit Quark.

Auf die Frage, wie er zum SC Freiburg kam, antwortete er, dass er überzeugt ist, dass der SC Freiburg eine gute harmonische Mannschaft ist, in der er gut aufgehoben ist. Seine besten Freunde im Team sind Nils Petersen und Maximilian Philipp.

Werbung


Auch Caleb Stanko kam nicht um unsere Fragen herum. Er erzählte uns, dass seine Hobbys Basketball spielen und lesen sind. Als Kind wollte er Arzt werden. Doch das kam ja bekanntlich anders. Früher schwärmte er für Manchester United. Zu seinen Vorbildern gehören Steven Gerrard und Paul Pogba.

Durch seinen Berater kam er zum SC Freiburg. Er fühlt sich hier sehr wohl und ist mit allen Spielern gut befreundet. Auf die Frage, was er über seinen Trainer denkt, antwortete er: "Herr Streich ist emotional und super." Er gab auch zu, dass das Training manchmal anstrengend ist. Sein Ziel ist es, beim SC Freiburg Stammspieler zu werden.

Für alle, die auch mal Fußballprofi werden wollen, hatten die beiden noch einen guten Tipp: "Viel trainieren und, ganz wichtig, auch kritikfähig sein."

Zum Schluss gaben Tim und Caleb uns allen noch Autogrammkarten. Es war für uns alle ein toller aufregender Nachmittag, der uns lange in Erinnerung bleiben wird.

Interview von Annina Schillinger

Füchsleclub: Habt ihr noch andere Hobbys neben dem Fußball?
Kleindienst: Playstation
Stanko: Basketball und Playstation
Füchsleclub: Wie viel Rabatt bekommt ihr für die Fußballschuhe?
Beide: Wir bekommen die Schuhe geschenkt.
Füchsleclub: Steht ihr unter Druck, wenn ihr nach einer Verletzung wieder zurück ins Team wollt?
Kleindienst: Ich finde es grausam, wenn ich auf der Bank sitze, aber ich freue mich, wenn ich dann wieder spielen darf.
Füchsleclub: Wisst ihr, ob ihr eingewechselt werdet, wenn ihr auf der Bank sitzt?
Beide: Nein.
Füchsleclub: Wer ist euer Vorbild?
Kleindienst: Lewandowski
Füchsleclub: Spielt ihr euch beim Konsolenspiel Fifa selber?
Beide: Ja, aber nicht immer.
Füchsleclub: Wie denkt ihr über Christian Streich?
Stanko: Er muntert uns auf.
Füchsleclub: Was ist euer Lieblingsessen?
Kleindienst: Kartoffeln mit Quark.
Füchsleclub: Tim, was war als Kind dein Lieblingsverein?
Kleindienst: Bayern München
Füchsleclub: Caleb, wie findest du das Training?
Stanko: Es ist anstrengend und schwierig.
Füchsleclub: Tim, wie lange fällst du noch aus?
Kleindienst: Noch zwei Wochen!
Füchsleclub: Wie gefällt es euch beim Sportclub?
Beide: Super!
Füchsleclub: Fahrt ihr gerne Achterbahn?
Kleindienst: Ja, sehr gerne.
Stanko: Nein, das mag ich nicht!
Füchsleclub: Habt ihr Haustiere?
Kleindienst: Ja, einen kleinen Kater.
Stanko: Nein.
Füchsleclub: Seid ihr Links- oder Rechtsfuß?
Kleindienst: Beidfüßig.
Stanko: Rechts.
Füchsleclub: Welches Trikot findet ihr am schönsten?
Beide: Das rot-schwarze Heimtrikot.

Autor: Fabian Hug und Annina Schillinger