Neues Profil und nachhaltige Strategie

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 11. September 2018

Kandern

Kanderner Werbering stellt sein Leitbild vor, das ein neunköpfiges Projektteam erarbeitet hat.

KANDERN (BZ). Der Kanderner Werbering lädt alle Gewerbetreibenden aus Kandern und den Teilorten sowie alle interessierten Bürger zur Präsentation seines Leitbildes ein. Am kommenden Donnerstag, 13. September, stellt die Unternehmervereinigung um 19.30 Uhr im Gasthaus Ochsen in Kandern das Ergebnis der beiden Strategietage der Öffentlichkeit vor.

Marco Meyer und Wolfgang Koch aus Endingen, die auf Stadtmarketing und Märktekonzepte spezialisiert sind, begleiteten das neunköpfige Projektteam bei der Herausarbeitung eines neuen Profils und einer langfristigen sowie nachhaltigen Strategie, mit der die Kanderner Geschäftswelt in die Zukunft gehen möchte.
Ziel ist es, die Stadt Kandern als Marke zu etablieren, die für hohe Qualität und erstklassigen Service steht. Zudem geht es um die Frage, wie sich die Kanderner Geschäftswelt für die Zukunft aufstellen soll, damit auch die nachfolgenden Unternehmergenerationen in Kandern einen attraktiven Standort vorfinden.

Der neu eingeschlagene Weg diene dem Verbraucher wie den Unternehmern gleichermaßen als Orientierung, erklärt die Vorsitzende Gerlinde Dziedo. Im Fokus der Anstrengungen stehen die Zufriedenheit und der Nutzen für die Kunden. Denn nur zufriedene Kunden würden den Erfolg der Unternehmen garantieren und damit Arbeitsplätze sichern. Eine florierende Geschäftswelt wiederum erzeuge mehr Lebens-, Einkaufs- und Verweilqualität im Städtli und in den Teilorten, so die Vorsitzende.

Wolfgang Koch und Marco Meyer entwickelten gemeinsam mit Verwaltung, Gewerbe und Einzelhandel ein passgenaues Konzept für den Gewerbestandort Kandern. Dazu gehören auch Maßnahmen für eine noch stärkere Kommunikation und Kooperationen aller Beteiligten. Ziel ist die Steigerung der Attraktivität und die weitere Belebung der Innenstadt.

Weitere Infos unter http://www.meyerundkoch.de.