Kunst

Vier Ausstellungstipps für Freiburg, Rheinfelden, Buggingen, Oberkirch

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Fr, 27. April 2018

Freiburg

freiburg

Skulpturengarten

Im weitläufigen Skulpturengarten am Waldrand sind neue großformatige Werke aus Stein, Bronze und Holz von Claudia Borowsky, Joachim Klar, Robert Metzkes, Hans-Joachim Pietrula und Konrad Winzer zu sehen.

Termin: Galerie 4e , Riegeler Str. 4e. Bis 17. Nov., Do 9–12 + 15–19, Fr 9–12 + 15–17, Sa 13–16 Uhr

Rheinfelden

Gábor Fekete

Gábor Feketes Fotografien entstanden auf seinen Streifzügen durch das nächtliche Budapest. "Budapest, nach Einbruch der Dunkelheit" ist eine Hommage an seine Geburtsstadt voller Melancholie und Zuneigung.

Termin: Rathausgalerie , Kirchplatz 2. Bis 1. Juni, Mo bis Do 9–17, Fr 9–13 Uhr

buggingen

Zeit Zeugen

Unter diesem Titel geben Künstlerinnen aus der Region (Brigitte Mengus, Rosette Meister und Martha Lichtin) Einblick in ihr Schaffen: Malerei und Bildhauerei von streng naturalistisch über abstrahierend gegenständlich bis zur abstrakten Komposition.

Termin: Gal. Bild & Skultpur , Gartenstr. 4. Bis 6. Mai, Mi bis So 14–18 Uhr

Oberkirch

Kunst aus Bretten

Innerhalb der Reihe "Eins plus", einem kulturellen Austausch zwischen den Städten Oberkirch und Bretten, zeigen Judith Fritz, Joachim Czichon, Benedikt Forster, Willi Gilli und Harald Kille (Bild) ihre aktuellen Arbeiten im Bereich Malerei und Skulptur.

Termin: Heimat- und Grimmelshausenmuseum. Bis 3. Juni, Do 15–19,
So 10–12.30 + 14–17 Uhr