Heute ein vielseitiger Dienstleister

Barbara Odrich-Rees

Von Barbara Odrich-Rees

Fr, 17. August 2018

Oberried

Das Unternehmen Kult in Oberried besteht seit 50 Jahren und beschäftigt inzwischen 40 Mitarbeiter.

OBERRIED (bor). "Kult ist Kult", so heißt der Slogan des Oberrieder Unternehmens, das in diesem Jahr auf sein 50-jähriges Bestehen zurückblicken kann. Überschattet ist das Jubiläum vom Tod des Seniorchefs Willi Kult, der genau am Gründungstag – am 1. Juni – unerwartet verstorben ist (die BZ berichtete).

Willi Kult machte sich am 1. Juni 1968 selbstständig. 50 Jahre später zählt das Unternehmen für Tiefbau, Abbruch und Entsorgung mit umfangreichen Kompetenzen und einem modernen Maschinenpark zu den Musterbetrieben in der Branche. Mut, Fachwissen, viel Unternehmergeist und ein eiserner Wille des Firmengründers zahlten sich aus und ebneten den Weg zum Erfolg.

Begonnen hat Willi Kult mit einem Langholzzug. Wenige Zeit später konnte er sich schon seinen ersten Kipper kaufen. Nach der Anschaffung eines Schneepflugs erhielt er die ersten Aufträge für den Winterdienst im Dreisamtal und im Schwarzwald. Seine Dienstleistungen waren gefragt und das Unternehmen wuchs. Schon bald musste Kult zwei Mitarbeiter einstellen und weitere Geräte kaufen: einen Radbagger und eine Laderaupe. Das Leistungsspektrum des Unternehmens erweiterte sich um die Bereiche Erd-, Straßen- und Wegebau, Abbruch von Bauten sowie Kanal- und Tiefbauarbeiten. Diplom-Ingenieur Jürgen Kult, der Sohn des Firmengründers, stieg nach seinem Studium ins väterliche Geschäft ein. 2014 übernahm er offiziell die Geschäftsleitung.

Die Firma Kult schaffte sich Spezialfahrzeuge mit innovativer Technik und GPS-Technologie an. Bauschuttrecycling und die Entsorgung von Altlasten wie Asbest und PAK (Polycyclische aromatische Kohlenwasserstoffe) sowie die fachgerechte Beseitigung kontaminierter Bereiche sind heute ein wichtiger Teil der unternehmerischen Tätigkeit geworden. Kult stellt extrem reißfeste Umweltsäcke, Absetz- und Deckelmulden oder Abrollcontainer bis zu einem Volumen von 40 Kubikmeter.

Die Entsorgungen betreffen nicht nur Gewerbekunden, sondern sind auch vom Handel und von Privathaushaltungen gefragt. Transportdienste für die Baubranche, Privatkunden, landwirtschaftliche Betriebe und Unternehmen gehören zum täglichen Geschäft. Heute beschäftigt Kult 40 Mitarbeiter, davon sind viele schon sehr lange im Betrieb.