Traditionelles Fest auf dem Schauinsland

Kaiserwetter beim "Bergfeuer" in Hofsgrund

Barbara Odrich-Rees

Von Barbara Odrich-Rees

Mo, 30. Juli 2018 um 15:37 Uhr

Oberried

Das "Bergfeuer" in Hofsgrund, veranstaltet vom Skiverein Schauinsland und der Feuerwehr, war am Wochenende wieder gefragten Anziehungspunkt für festfreundige Besucher.

Der Skiverein Schauinsland und die Freiwillige Feuerwehr Hofsgrund richten traditionell am letzten Wochenende im Juli ihr "Bergfeuer" aus. So auch dieses Jahr bei herrlichem Kaiserwetter.

Der Festplatz wurde mit frischen Hackschnitzeln aus Fichten ausgelegt und duftete wunderbar nach Wald. Die Veranstaltung ging bereits nachmittags für die Handwerker und Familien los. Gegen Abend wurde dann ein großes Feuer entzündet, um das die Festbesucher sitzen konnten.

Um 20 Uhr spielten die Krüzstein-Guggis unter der Leitung von Michael Dold aus Oberried. Sie ließen die Stimmung immer mehr ansteigen mit ihrer fetzigen Musik. Die viele Zuhörer gingen mit und erfreuten sich an dem satten Sound. Nach 22 Uhr verlagerte sich das Geschehen ins Party-Zelt, wo dann DJ Mike einheizte. Die laue Sommernacht zog viele Besucher an.

Am nächsten Morgen spielte die Trachtenkapelle Hofsgrund unter der Leitung von Lucas Grammelspacher auf. Polkas, Märsche und Potpourris zum Frühschoppen und über die Mittagszeit wechselten sich im musikalischen Programm ab. Die Besucher kamen wegen der Hitze zunächst spärlicher, erst zum Essen steigerte sich der Zulauf zum Fest. Die Gäste wurden vom Skiverein und der Feuerwehr kulinarisch verwöhnt, zum Nachtisch gab es Eis oder Kaffee und eine große Kuchenauswahl.