Auf den Spuren von Bob Geldof

Matthias Maier

Von Matthias Maier

Mi, 23. Oktober 2013

Offenburg

Benefizkonzert von Music for Senegal am 2. November in der Reithalle / Erlös soll Kindern im Senegal zugutekommen.

OFFENBURG. Kindern im Senegal eine bessere medizinische Versorgung zu ermöglichen – das ist das Ziel des Projekts Music for Senegal. Dafür versammelte der Offenburger Produzent und Musiker Marcus Winter eine Reihe von Künstlern, die gemeinsam eine CD erstellten und am 2. November in der Offenburger Reithalle ein Benefizkonzert geben. Der Erlös sowohl des Konzerts als auch aus dem CD-Verkauf soll dem Verein Kinderhilfe Senegal zugutekommen, der damit

eine Apotheke im senegalesischen Nianing ausbauen will.

Sowohl Musiker aus der Region als auch internationale Künstler werden am 2. November in der Reithalle auftreten. Eröffnet wird das Konzert von der TSG Jazzcrew des Thomas-Strittmatter-Gymnasiums in St. Georgen im Schwarzwald. Verdient hat sich die Schülerband ihren Auftritt durch den Sieg bei einem Bandwettbewerb, der ihm Rahmen des Projekts Music for Senegal ausgeschrieben wurde.

Ins Leben gerufen hat Marcus Winter, seit Jahren Mitglied bei der Kinderhilfe Senegal, das Projekt im August 2012. Damals fragte er bei Freunden und ihm bekannten Musikern an, ob sie an der Mitarbeit interessiert seien. Die Reaktionen waren zumeist positiv. So kam eine vielfältige Mischung an Künstlern und Musikstilen zustande. Auf der in Winters Tonstudio produzierten CD sind neben Schülern der Musikschule Offenburg sowie den Lokalmatadoren Jess Haberer und Peter Oehler unter anderem auch Titel der australischen Rockband Sunpilots sowie des italienischen Sängers Claudio Versace zu hören. Lori Glori, die bereits in Liedern von DJ Bobo den Gesangspart übernommen hat, und die Offenburger Rapper Claudio Esposito, P-Vers und Toni-L sind ebenfalls auf der Platte vertreten. Die Schirmherrschaft über das Projekt hat Offenburgs OB Edith Schreiner übernommen.

Die Produktion der CD habe zwar einiges an Arbeit, aber auch viel Spaß bereitet, sagt Marcus Winter: "Wir haben ganze Tage und Nächte im Studio verbracht." Besonders fasziniert zeigt er sich von der Zusammenarbeit mit den zahlreichen Künstlern aus unterschiedlichen musikalischen Richtungen: "Die Leute haben zum Teil Freunde aus Afrika und Mexiko ins Studio mitgebracht, die dann mitgesungen haben." Das Offenburger Video-Musikprojekt Remoods hat mit "Doves fly high" ein Lied geschrieben, bei dem alle an der CD beteiligten Bands und Sänger zu hören sind. "Das hat mich bei den Aufnahmen ein wenig an Band Aid erinnert", sagt Winter schmunzelnd mit Verweis auf das vor knapp 30 Jahren von Bob Geldof initiierte Bandprojekt, das mit dem Titel "Do they know it’s Christmas?" Geld zur Bekämpfung der Hungersnot in Äthiopien sammelte.

Für den Rapper und Hiphop-Produzenten Claudio Esposito aus Offenburg war die Mitarbeit bei Music for Senegal ebenfalls eine neue Erfahrung: "Es war eine Herausforderung, mal in Songs mit höherem Tempo und anderem Rhythmus zu rappen." Dem Auftritt beim Konzert am 2. November sieht er mit Vorfreude entgegen.

Bei der Benefizveranstaltung können Besucher nicht nur die bei dem Projekt entstandene CD kaufen. Sie bekommen darüber hinaus die Möglichkeit, ein Plakat mit Fotos und Unterschriften von prominenten Unterstützern des Projekts zu ersteigern. Darunter sind Autogramme von Schauspieler Matthias Schweighöfer, Sänger Rolando Villazón, Max Raabe, Dieter Hallervorden und den Mitgliedern der Band Silbermond.

Sämtliche Erlöse des Projekts gehen an den Verein Kinderhilfe Senegal. Dieser unterstützt in der kleinen Stadt Nianing unter anderem eine Krankenstation, die rund 15 000 Menschen versorgt. Dort soll mit dem Geld eine Apotheke ausgebaut und besser ausgerüstet werden. "Es werden dringend Möglichkeiten zum Kühlen von Medikamenten benötigt, damit diese über längere Zeit gelagert werden können", sagt Elvira Fischer, Gründerin und Erste Vorsitzende des Vereins.

Benefizkonzert "Music for Senegal", Samstag, 2. November, 19 Uhr, Reithalle Offenburg. Tickets gibt’s im Vorverkauf für 10 Euro zzgl. VVK-Gebühr sowie an der Abendkasse für 12 Euro. Weitere Infos unter http://www.musicforsenegal.de