Kneuker bleibt beim OFV

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Fr, 18. Januar 2019

Verbandsliga Südbaden

Verbandsligist bindet auch die Leistungsträger an sich.

FUSSBALL (BZ). Der Offenburger FV hat Trainer Florian Kneuker auch für die kommende Saison 2019/2020 an sich gebunden. Dies teilte der Verein am Donnerstag mit. Kneuker übernahm die Verbandsliga-Mannschaft vor der aktuellen Saison vom zurückgetretenen Kai Eble.

"Wir sind sehr froh, dass Florian uns nächste Saison erhalten bleibt und wir den eingeschlagenen Weg gemeinsam weitergehen können," freut sich Teammanager Heinz Falk. "Florian ist ein Trainer, der sehr akribisch arbeitet, erfolgsbesessen ist und jungen Talenten sehr viel Rückhalt und Vertrauen schenkt. Aus diesem Grund ist er bei uns genau richtig," ist sich Sportvorstand Jan Kahle sicher. Mit der Verlängerung der Zusammenarbeit mit Matthias Dautner für die zweite Mannschaft sei ein weiterer wichtiger Schritt für die Zukunft des Vereins gemacht worden, heißt es in der Pressemitteilung des OFV weiter. Außerdem werden einige Spieler weiter beim OFV kicken. Kapitän Marco Petereit wird demnach in seine 12. Saison beim Verein gehen. An Bord bleiben auch die erfahrenen Fabian Herrmann, Louis Beiser-Biegert, Marco Junker, Sascha Ruf und Samuel Geiler. Ebenso die Eigengewächsen Stefano Anzaldi, Dimitrios Tsolakis, Simon Leopold, Luca Kehl, Jona Leptig, Maximilian Leist und Offensivtalent Lukas Martin. Zudem bleiben auch die Spieler des Reserve-Teams nahezu komplett zusammen, hier ging Kapitän Gino Lamm voran.