Stolle folgt auf Eberhardt

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mi, 12. Dezember 2018

Offenburg

Institut für Deutsche Sprache.

OFFENBURG (BZ). Anne-Katrin Stolle folgt im Mai 2019 auf Wolfgang Eberhardt als Leiterin des Instituts für deutsche Sprache Offenburg (IDS). Die Mitgliederversammlung des Vereins Volkshochschule Offenburg e.V. hat sich jetzt einstimmig für sie ausgesprochen. Sie hat das Gremium mit ihrer Präsentation, ihren Vorstellungen für die zukünftige Entwicklung des IDS Offenburg sowie ihrem Engagement voll überzeugt, wie es in einer Mitteilung heißt. Stolle ist seit einigen Jahren als persönliche Referentin der Prorektorin für Studium und Lehre an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg tätig. Sie ist 34 Jahre alt und hat Deutsch als Fremdsprache, Literaturwissenschaft, Französisch und Politikwissenschaft in München studiert. Bereits seit etwa zwei Jahren lebt sie mit ihrer Familie in Offenburg. Die Leitungsstelle am IDS Offenburg wird sie zum 1. Mai 2019 antreten.

Wolfgang Eberhardt, seit vielen Jahren für den VHS Offenburg e.V. tätig, hat das IDS vor beinahe 15 Jahren mitbegründet und seither geleitet. Er hat das IDS zum führenden Anbieter von Deutschkursen in der Region entwickelt, der auch überregionale Beachtung findet. Derzeit besuchen täglich etwa 1000 Personen die Deutschkurse des IDS in Offenburg, Kehl, Achern, Oberkirch und Hausach. Wolfgang Eberhardt wird im Juni 2019 in den Ruhestand treten. Walter Glunk, Geschäftsführer des Volkshochschule Offenburg e.V., freut sich: "Ich bin sehr glücklich, dass wir mit Anne-Katrin Stolle eine Person mit einer sehr fundierten Ausbildung gewinnen konnten, die gleichermaßen Tatkraft, Einfühlungsvermögen und diplomatisches Geschick mitbringt. Ich sehe darin beste Voraussetzungen, die erfolgreiche Arbeit des IDS mit neuen Impulsen in die Zukunft zu führen."