Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

13. Oktober 2017 16:10 Uhr

Ortenau

Angeklagter soll seine Ehefrau 32-mal vergewaltigt haben

Die Staatsanwaltschaft Offenburg legt dem 40-jährigen H. aus dem Ortenaukreis zur Last, seine Ehefrau während der Ehe 32-mal vergewaltigt zu haben.

Nach der Anklage soll H. zwischen November 2012 und Februar 2013 in 32 Fällen an seiner Frau gegen deren erklärten Willen den Geschlechtsverkehr vollzogen haben. Auf Grund des Einsatzes von körperlicher Gewalt – Festhalten und Einsatz seines Gewichts – habe sich diese dem Angeklagten nicht entziehen können, heißt es weiter. Der nicht vorbestrafte Angeklagte bestreitet die Vorwürfe. Die Eheleute lebten bei Anklageerhebung in Trennung. Die Hauptverhandlung vor dem Landgericht Offenburg beginnt am Mittwoch, 18. Oktober, 9 Uhr, im Sitzungssaal 2. Es sind drei Verhandlungstage angesetzt.

Werbung

Autor: bz